Bugatti Veyron Grand Sport Yellow Black Bugatti
Bugatti Veyron Grand Sport Yellow Black
Bugatti Veyron Grand Sport Yellow Black
Bugatti Veyron Grand Sport Yellow Black
Bugatti Veyron Grand Sport Blue
Bugatti Veyron Grand Sport Blue 33 Bilder

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Dubai

Drei Unikate des schnellsten Cabrios

Bugatti zeigt vom Veyron 16.4 Grand Sport drei farblich neu gestaltete Sonderexemplare auf der der Dubai Motor Show 2011. Mindestens 1,58 Millionen Euro kosten die exklusiven Varianten des schnellsten Cabrios der Welt.

Bugatti Veyron nur für den Mittleren Osten

Nur 150 Exemplare des Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport werden überhaupt gebaut. Doch um die Exklusivität des offenen Supersportwagens noch zu steigern, gibt es Sondermodelle. Drei Exemplare wurden auf der Dubai Motor Show enthüllt und sind für den Mittleren Osten bestimmt.

Mit 1,58 Millionen Euro ist das preisliche Einstiegsmodell die Veyron-Variante mit einer speziellen Lackierung in Gelb mit schwarzen Carbon-Elementen sowie gleichfarbigen Leichtmetallfelgen. Der schwarz-gelbe Kontrast setzt sich im Innenraum fort, mit gelben Ledersitzen und schwarzen Ziernähten sowie gelben Kreuzstichen auf Schalthebel und Lenkrad. Zudem ist die Mittelkonsole aus Karbon gefertigt.

Auf die Farbe kommt es an

Die anderen beiden Sondermodelle der Dubai Motor Show kosten 1,78 Millionen Euro. Den einen Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport kennzeichnet eine zweifarbige Lackierung aus blauem Carbon und abgesetzten, eloxiertem Aluminium. Auch der Kühlergrill und die Lufteinlässe in der Schürze sind in Hochglanz-Alu ausgeführt. Dagegen strahlt der Innenraum zwischen dunkelblauen Elementen in kräftigem Orange.

Schlichter präsentiert sich die dritte Variante mit einer Lackierung in "British-Racing-Green" in Kombination mit Alu-Flächen. Zu letzteren zählen Kotflügel sowie Türen und Rückspiegel. Im Interieur wurde helles Grau mit grünen Karbon- und Alcantara-Elementen kombiniert.

Die drei Fahrzeuge der Dubai Motor Show sind nur Beispiele aus der Vielfalt des Angebotes, aus dem Bugatti Kunden noch die verbleibenden 105 Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport gestalten können. Technisch bleibt der 1001 PS starke Sportwagen unverändert. Mit seinem Panoramadach erreicht der Grand Sport eine Spitzengeschwindigkeit von 407 km/h, offen kann er bis 350 km/h gefahren werden.

Sportwagen Fahrberichte Bugatti Veyron 16.4 Super Sport, Heck, Rückansicht Bugatti Veyron 16.4 Super Sport auf dem Nürburgring Million-Dollar-Baby oder Monster?

Im Bugatti Veyron 16.4 Super Sport von Molsheim zum Nürburgring: Mit 1.

Bugatti Veyron
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Bugatti Veyron
Mehr zum Thema Sportwagen
Hyundai i30 N Project C - Kompaktsportwagen - Nürburgring
Neuheiten
08/2019, 2019 Roush Ford Mustang Stage 3 im Gulf-Design
Tuning
DTM-Ford der 80er-Jahre, Oldtimer-Grand-Prix Nürburgring 2019
Mehr Motorsport