Denza Daimler
Denza
BYD Denza
BYD Denza
BYD Denza 9 Bilder

BYD Denza erwischt

So kommt das Daimler-China-E-Auto

Daimler entwickelt mit seinem chinesischen Partner BYD ein Elektroauto für China. Jetzt wurde der BYD Denza vor seiner Messepremiere auf der Auto China auf Testfahrt erwischt.

Bereits 2012 wurde auf der Auto China ein erster Prototyp des Elektro-Kompaktmodells BYD Denza vorgestellt. Seither hält sich Daimler bedeckt zu näheren Details des Elektroautos, dessen Marktstart bereits mehrmals verschoben wurde. Seine offizielle Premiere soll der BYD Denza in einem Monat auf der Auto China 2014 geben.

Jetzt wurde das Elektromodell aber im Straßenverkehr in China auf Testfahrt erwischt. Auf der Website www.autohome.com.cn sind jetzt erste Bilder des Serienmodells aufgetaucht. Die Formgebung des BYD Denza erinnert an die alte Mercedes B-Klasse, der ein neuer Dachbogen aufgespannt wurde, der in einem kurzen Heckbürzel endet.

Der BYD Denza soll nach Angaben aus dem Jahr 2012 im südchinesischen Shenzhen gebaut werden, hat eine Reichweite von 200 bis 250 Kilometern und soll an der normalen Steckdose in fünf Stunden aufgeladen werden können. Die Batterien des Denza finden im Unterboden Platz.

Verkehr Verkehr Mercedes GLK 220 CDI, Seitenansicht Thermofenster erlaubt Daimler erzielt wieder Erfolg vor Gericht

Klärung vor dem Bundesgerichtshof steht aber fest.

Mercedes
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Elektroauto
Kia Kona Elektro
E-Auto
Erlkönig VW ID Crozz
E-Auto
BMW iNext Prototyp
E-Auto