C si bon

Neuer Citroën C5 ab 20.990 Euro

Foto: Citroen 10 Bilder

Update+++Im Oktober bringt Citroën den C5 als Limousine und Kombi in neuer Form und mit aktualisierter Technik: Das facegeliftete Mittelklasse-Modell bietet ein attraktiveres Styling, mehr Komfort, einen größeren Kofferraum und technische Raffinessen wie mitlenkende Bi-Xenon-Scheinwerfer und Spurhalte-Assistent. Die Preise starten bei 20.990 Euro.

Stilistisch ähnelt die Front des C5 nun der des Xsara-Nachfolgers C4. Die Heckpartie zieren nun deutlich größere Rückleuchten. Zudem wurde das Hinterteil verlängert, um die Proportionen harmonischer zu gestalten. Als positiver Nebeneffekt der nun 4,74 Meter langen Karosserie sprangen mit nun 471 Liter noch 15 Liter mehr Kofferraumvolumen für die Limousine heraus. Noch mehr Platz, nämlich zwischen 563 und 1.658 Liter, bietet der 4,84 Meter lange Kombi.

Technisch weist der renovierte C5 unter anderem mitlenkende Bi-Xenon-Scheinwerfer, einen Lenksäulenairbag, 16 Zoll-Räder mit Reifen der Dimension 215/55, eine Einparkhilfe für vorn und hinten, einen Geschwindigkeitsbegrenzer und den im C4 bereits vorgestellten AFIL-Spurassistenten (Vibrationsalarm in den Seitenwangen des Fahrersitzes bei unbeabsichtigter Fahrbahnabweichung per Infrarot-Linienerkennung) auf.

Die Karosseriestruktur des C5 wurde Crash optimiert, dazu gibt es eine weiter entwickelte hydraktive Federung und ein ESP der neuesten Generation. Optional bestellbare Seitenscheiben aus Verbundglas sollen die passive Sicherheit verbessern und den Geräuschkomfort erhöhen. Dem gleichen Zweck gilt auch der Einsatz effizienterer Dämmmatten.
Das Interieur präsentiert sich jetzt teilweise mit lackierten Oberflächen und wie die Karosserie mit dezentem Chromschmuck. Die Instrumentierung wurde leicht modifiziert, die Mittelkonsole neu gestaltet.

Alle Diesel serienmäßig mit Rußfilter

Als Motorisierung sind drei Benziner und drei Common-Rail-HDI-Turbodiesel vorgesehen. Die Ottomotor-Palette besteht aus zwei Vierzylindern - 1.8i 16V mit 116 PSund 160 Nm sowie 2.0i 16V mit 140 PS und 200 Nm - und einem Dreiliter-V6 mit 207 PS und 285 Nm, der an ein neues Sechsgang-Automatikgetriebe gekoppelt ist.

Die drei Turbodiesel werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz allesamt mit Rußpartikelfilter geliefert. Ihre Leistung reicht von 109 PS und 260 Nm über den 2,2-Liter mit 133 PS und 314 Nm bis hin zum 136 PS starken Zweiliter mit 340 Nm, wobei die stärkste Version mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgerüstet wird.

Mit dem runderneuerten C5 reagiert Citroën auf neue Konkurrenten in der Mittelklasse wie das Schwestermodell Peugeot 407, aber auch auf 2005 noch kommende Herausforderer wie den neuen VW Passat, den facegelifteten Opel Vectra und den ebenfalls nächstes Jahr zur Renovierung anstehenden Renault Laguna.

Die Preise

KarosserieMotorPreise ab
Limousine1.8i 16V20.990 Euro
2.0i 16V23.990 Euro
3.0i V631.390 Euro
HDi 11022.490 Euro
HDi 135 2.025.690 Euro
HDi 135 2.2*26.990 Euro
Kombi1.8i 16V21.990 Euro
2.0i 16V24.990 Euro
3.0i V632.390 Euro
HDi 11023.490 Euro
Hdi 135 2.026.690 Euro
HDi 135 2.2*27.990 Euro

*mit Automatik

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Nase vorn Citroën C4 mit Spurassistent und Duftspender Premiere des Peugeot 1007 Der Sésame öffnet sich
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden