auto motor und sport auf der CMT

Cabrio-Sonderschau auf der CMT in Stuttgart

CMT Wohnmobil Messe Foto: Manuel Dohr 47 Bilder

Mercedes SLR Stirling Moss, Lamborghini Gallardo Spyder, Porsche Turbo Cabrio: Am Stand von auto motor und sport auf der CMT-Messe in Stuttgart schlagen die Herzen von Autofans höher. Außerdem mit dabei: DTM-Pilot Markus Winkelhock, zwei DTM-Boliden und vieles mehr.

Auf der CMT-Messe in Stuttgart (16. bis 24.1.) stehen nicht nur Wohnmobile und Urlaubsziele im Fokus. auto motor und sport ist mit einer großen Cabrio-Sonderschau vertreten.

Seltenes Vergnügen: Mercedes SLR Stirling Moss hautnah

Der Frühling, er steht fast schon vor der Tür. Zumindest in den Stuttgarter Messehallen, wo auto motor und sport auf der CMT-Urlaubsmesse im Rahmen einer Sonderschau 43 Cabrios präsentiert. Einer der Stars ist fraglos der Mercedes SLR Stirling Moss. Weltweit existieren nur 75 Exemplare des Purismus-Renners, der seinen Piloten gnadenlos den Naturgewalten aussetzt. Denn der 650 PS starke Bolide verzichtet auf Windschutz- und Seitenscheiben, torpediert die beiden Insassen bei Bedarf binnen 3,5 Sekunden auf Tempo 100 und ist bis zu 350 km/h schnell.

Darüber hinaus dürfen sich Sportwagenfans unter anderem über Lamborghini Gallardo Spyder, Aston Martin DBS Volante, Lotus Elise SC, Wiesmann Roadster, Audi TT RS Roadster, Ferrari California sowie den neuen Porsche Boxster Spyder freuen. Freunde des gediegenen Offenfahrens dürften Gefallen am Bentley Continental GTC finden, der am Stand von auto motor und sport ebenfalls hautnah bewundert werden kann.

Autogrammstunde mit DTM-Pilot Markus Winkelhock

Rund einen Monat nach Frühlingsanfang startet die DTM in die neue Saison. Beim Saisonauftakt am 25. April im badischen Motodrom zu Hockenheim geht der spannende Zweikampf zwischen Audi und Mercedes in die nächste Runde. Mit dabei: DTM-Pilot Markus Winkelhock, der in einem Audi A4-Jahreswagen an den Start gehen wird. Am Stand von auto motor und sport – wo unter anderem auch zwei DTM-Boliden präsentiert werden – plauderte Winkelhock über seine Ziele, die Technik des Audi A4 DTM (der Audi A4 DTM im Tracktest), seine Saisonvorbereitung und über das Comeback von Formel 1-Superstar Michael Schumacher. Sein persönliches Saisonziel hat Winkelhock fest im Blick: „Ich will diese Saison als bester Pilot in einem Vorjahresfahrzeug beenden“, so der 29-Jährige. Bis zum ersten Rennen steht für Markus Winkelhock noch ein hartes Fitnessprogramm auf dem Plan. Bei seinem Messebesuch in Stuttgart schrieb er fleißig Autogramme. Anschließend nahm der sympathische Schwabe die zahlreichen Zuschauer am Formel 1-Simulator in Halle 2 mit auf eine schnelle Hockenheim-Runde.

Die CMT-Urlaubsmesse findet noch bis zum 24. Januar in der Neuen Messe Stuttgart statt. Sie ist täglich von zehn bis 18 Uhr geöffnet. Der Stand von auto motor und sport befindet sich in Halle 2.

CMT Stuttgart 2010

Die Neuheiten der CMT 2010
Hymer Car Das schnellste Reisemobil der Welt
Westfalia Fiat Scudo Zwischen Van und Reisemobil
Karmann Colorado Ti Auf Basis des neuen VW T5
Bimobil EX 345 Expeditionsmodell auf Iveco-basis
Bimobil HD 420 Allrad-Reisemobil für die Familie
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder 5/2019, Easelink induktives Laden Induktives Laden von Elektroautos Nebenbei Laden mit Blockchain-Technologie
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms Audi A4/S4 Facelift Audi A4 Facelift (2019) Preise starten bei 35.900 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken