Cadillac Escalade Hybrid

Alternatives Kraftpaket

Foto: GM 11 Bilder

Im Zuge der Verstärkungen im Bereich alternativer Antriebe zeigt der US-Hersteller GM auf der L.A. Auto Show nun auch den Cadillac Escalade als Hybridmodell.

Als Antriebseinheit kommt auch im Luxus-SUV Escalade der Two-mode Hybrid aus dem GMC Yukon und dem Chevrolet Tahoe zum Einsatz. Ein 332 PS-starker 6,0-Liter V8 tritt an die Stelle des normalerweise im Escalade verbauten 409 PS-starken 6,2-Liter-Motors. Das System basiert auf einem elektrisch gesteuerten, stufenlosen EVT-Getriebe. Unterstützt wird der V8 von zwei Elektromotoren, die an die Stelle der konventionellen Automatik treten. Dank zusätzlicher Zylinderabschaltung bei leichter Beladung soll sich auch beim Escalade-Hybrid ein deutlicher Minderverbrauch gegenüber der normalen Benzinvariante ergeben. Bei der Batterieeinheit handelt es sich um einen 300 Volt Nickel-Metal-Hydrid-Block, der unter den Sitzen in der zweiten Reihe angebracht ist.

Zu haben sein wird die Hybridversion des Escalade in den USA voraussichtlich ab Sommer 2008, wahlweise entweder mit Heckantrieb oder mit Allradantrieb. Angehängt werden können je nach Version bis zu 2,7 Tonnen (Allrad: 2,6 Tonnen).

Live Abstimmnung 0 Mal abgestimmt
Was halten Sie von GMs neuen Hybrid-Modellen?
Find ich gut
Ein Tropfen auf dem heißen Stein
V8 und Elektromotor - was soll das denn?
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote