Cadillac SRX

Frischer Jahrgang

Foto: Cadillac

Cadillac hat den Crossover-SUV SRX für das Modelljahr 2007 leicht überarbeitet. Locken sollen ein neues Interieur und modifizierte Antriebsstränge.

Der 4,6-Liter-V8-Motor wurde überarbeitet, leistet aber weiter 325 PS und 427 Nm. Neu ist das modernisierte Sechsgang-Automatikgetriebe mit optimiertem Ansprechverhalten. Der 3,6-Liter V6 mit 258 PS ist jetzt neben der Ausführung mit Allradantrieb auch mit Heckantrieb erhältlich. Das Fahrwerk wird jetzt elektronisch gesteuert.

Im Innenraum haben weichere Oberflächen, neue Schalter sowie zusätzliche Staufächer Einzug gehalten. Darüber hinaus können ein erweitertes Bose-Soundsystem und ein Kino-Paket mit Flachbildschirmen und DVD-Player geordert werden. Das Bose-Audiosystem, das früher als Sonderausstattung erhältlich war, gehört jetzt zur Serienausstattung.

Neue Sportpakete

Sportpakte für das 2007er Modell umfassen neue Schürzen vorn und hinten, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, einen Sportkühlergrill und verchromte Doppelauspuffendrohre.

Der neue SRX kommt im Februar zu Preisen ab 40.950 Euro in den Handel.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Twike 5 Auf drei Rädern bis zu 500 km weit Twike 5 schafft mit Pedal-Unterstützung 200 km/h Zusammenarbeit Mercedes und BMW Kooperationen zwischen den Herstellern Wer mit wem in der Autoindustrie
SUV Alfa Romeo Stelvio Quadrofolglio, Exterieur Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio Der 510 PS starke SUV im Test Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé
Mittelklasse Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken