Cadillac V6-Biturbo auf der New York Autoshow

Doppelt angeblasen auf 420 PS

Cadillac V6-Biturbo-Motor Foto: GM

Cadillac wird auf der New York Autoshow den neuen CTS vorstellen. Zum ebenfalls neuen V6-Biturbo-Benziner hat GM jetzt erste Eckdaten verraten.

Der neue V6-Benzindirekteinspritzer-Motor mit zwei Turboladern und Ladeluftkühlung, der zunächst im neuen Cadillac CTS eingesetzt wird, soll der leistungsstärkste Sechszylinder der Firmengeschichte sein. Untermauert wird dieser Superlativ durch erste Eckdaten.

Aus 3,6-Liter Hubraum soll der 60-Grad-Biturbo-Sechszylinder 420 PS und 583 Nm Drehmoment abgeben. Das maximale Drehmoment soll bereits ab 2.500/min anliegen. Die Kraftübertragung übernimmt eine ebenfalls komplett neue Achtgangautomatik.

Im Cadillac CTS soll die Power reichen um die Mittelklasselimousine in knapp 5 Sekunden von Null auf 100 km/h zu beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 274 km/h zu erreichen. Neben dem Biturbo-Aggregat soll der CTS auch mit einem 321 PS und 373 Nm starken 3,6-Liter-Sauger und einem Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 272 PS und 400 Nm zu haben sein.

Im Handel soll der neue Cadillac CTS im Herbst aufschlagen. Der neue Biturbo-V6 soll dann auch im größeren XTS zum Einsatz kommen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Ford Hybrid Modelle Focus 2019 Fiesta und Focus mit 48-Volt-Netz Ford präsentiert neue Hybrid-Modelle 3/2019,Niu Elektroroller Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Retro-Geländewagen mit abnehmbaren Türen BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le Plug-in-Hybrid mit 110 km E-Reichweite
Mittelklasse BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100 Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken