auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Cadillac XT4 Erlkönig

Kleiner Crossover für 2018

Cadillac baut seine XT-Familie weiter nach unten aus. 2018 soll mit dem XT4 ein Crossovermodell im Kompaktsegment antreten. Jetzt wurde der erneut als Erlkönig erwischt.

07.12.2017 Uli Baumann Powered by

Cadillac will mit dem neuen XT4 im Segment der Premium-Kompakt-SUV wildern. Hier trifft der Amerikaner auf den Audi Q3, den Mercedes GLA oder auch den BMW X1. Bestätigt wurde das Modell bereits 2015. Jetzt sind erste Prototypen unterwegs.

Diesel für Europa möglich

Bei der Linienführung geht der Cadillac XT4 eindeutig als kleinere Kopie des XT5 durch. Die technische Plattform teilt sich der Cadillac XT4 mit den GM-Schwestermodellen Chevrolet Equinox und dem GMC Terrain, daher dürfte er auch deren Antriebstechnik übernehmen. Als gesetzt dürfte daher der Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner gelten, der im Terrain auf 252 PS und 353 Newtonmeter Drehmoment kommt. Kombiniert wird dieser mit einer 9-Gang-Automatik und Vorderradantrieb. Optional soll auch Allradantrieb offeriert werden. Für den europäischen Markt wäre auch der 1,6-Liter-Turbodiesel mit 137 PS und 325 Nm aus dem Terrain eine Option. Dieser arbeitet mit einer Sechsgang-Automatik zusammen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft, auto motor und sport, Ausgabe 26/27017
Heft 26 / 2017 7. Dezember 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote