Mercedes-AMG CLA 45, Seitenansicht Rossen Gargolov

Daimler-Carsharing

Car2Go auch mit AMG-Modellen

Der Carsharinganbieter Car2Go will sein Modellangebot ausbauen. Ab 1. November 2017 sollen an zwei Standorten auch Mercedes-AMG CLA 45 4Matic-Modelle angemietet werden können.

Die Kunden wünschen, Daimler steigt darauf ein. Im Zuge eines Pilotprojekts will der Carsharing-Anbieter Car2go an den Standorten München und Hamburg künftig auch Mercedes-AMG-Modelle zur Miete anbieten. An beiden Standorten sollen ab November 2017 jeweils 5 Fahrzeuge vom Typ Mercedes-AMG CLA 45 4Matic offeriert werden. Der Minutenpreis soll dann bei 79 Cent liegen. Das 24-Stunden-Paket wird 239 Euro kosten. Anmieten dürfen die AMG-Modelle ausschließlich Fahrer, die älter als 40 Jahre sind. Die AMG-Fahrzeuge verfügen dabei über die übliche car2go-Ausstattung und können wie gewohnt direkt per App angemietet werden. Innerhalb der Geschäftsgebiete in München und Hamburg können sie jeweils problemlos wieder abgestellt werden.

Der Daimler-Konzern schlägt damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn Carsharing und Performance-Cars sind zwei klare Wachstumsfelder im Konzern. Mit dem Car2go-Projekt werden beide zusammengebracht. Zudem eröffnet sich eine neue Möglichkeit für Kunden, AMG-Modelle kennenzulernen.

Bereits seit Mitte Juli 2016 können neben dem Smart Fortwo auch die Mercedes-Modelle A-Klasse, B-Klasse, CLA und GLA angemietet werden.

Kunden wollen größere Autos

Car2go Flotte
Daimler
Bereits seit Mitte Juli 2016 können neben dem Smart Fortwo auch die Mercedes-Modelle A-Klasse, B-Klasse, CLA und GLA angemietet werden.

Die Autos können wie bisher über die einheitliche Car2Go-App gebucht werden. Der Preis ist mit 31 bis 34 Cent pro Minute je nach Fahrzeug etwas höher, dafür wird beim Smart von 29 auf 24 Cent pro Minute reduziert. Das bisher separate Angebot Car2Go Black mit B-Klasse-Fahrzeugen, das in einigen Städten getestet wurde, entfällt.

Auslöser für die Kursänderung seien zunehmend Anfragen von Nutzern nach größeren Fahrzeugen gewesen.

Verkehr Verkehr Car2go und Flinkster schließen sich zusammen. Daimler und Deutsche Bahn Zusammenschluss von Car2go und Flinkster

Daimler und die Deutsche Bahn vergrößern ihr Carsharing-Angebot.

Smart Fortwo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Smart Fortwo
Mehr zum Thema Carsharing
10/2019, Citroen Ami One Concept
Tech & Zukunft
VW Carsharing
Mobilitätsservices
Moove Podcast Laurin Hahn Sono Motors
Moove