6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Caravan Salon 2017

Die Campingbus-Highlights für die Saison 2018

Adria Twin C 600 SP Foto: Jacek Bilski 53 Bilder

Der Caravan Salon in Düsseldorf öffnet am Samstag (26.8.2017) seine Tore und zeigt, wie die mobile Freizeitgestaltung in der kommenden Saison 2018 aussehen wird. Für Sie haben wir die wichtigsten neuen Campingbusse zusammengestellt.

18.08.2017 Holger Wittich

Kompakt, wendig und mit allem ausgerüstet, was man zum Campen braucht – Camping-Busse liegen voll im Trend. Das zeigen auch die Verkaufszahlen, die von Jahr zu Jahr steigen. Sicher haben hier in der Vergangenheit auch die populären neuen Modelle VW California und die Mercedes V-Klasse als Marco Polo ihren Beitrag zum Boom geleistet.

Mercedes und VW mit Campingbus-Neuheiten

VW Crafter California XXL VW California XXL Wohnmobil auf Crafter-Basis

Letztere ist neben diversen Editionsmodellen auch als Horizon verfügbar und wird erstmals in Düsseldorf ausgestellt. Er wird den Brückenschlag zwischen der Edelvariante und der Activity-Variante darstellen und setzt den flexiblen Activity-Ausbau mit manuellem Schlafdach, Klapptisch und breiter Schlafsitzbank in die noble V-Klasse. Kostenpunkt: 52.051 Euro.

Als weiteres Highlight bringt Volkswagen mit dem Crafter quasi einen California im XXL-Format auf den Caravan Salon. Noch zunächst als Studie tituliert, verfügt er über sechs Meter Länge und zwei Meter Außenbreite sowie ein Hochdach für jede Menge Platz, inklusive Stehhöhe im Wohnbereich. Vor dem Bett ist eine Sitzgruppe untergebracht, um 180 Grad drehbare Vordersitze erweitern den Wohnbereich. Die Küche inklusive Kühlschrank und Zweiflammen-Herd ragt leicht in die Schiebetür-Öffnung hinein. Die Nasszelle mit Dusche und Toilette ist ausziehbar – so bleibt mehr Raum im Wohnbereich.

Carado Vlow 600 (2018) Foto: Dieter S. Heinz
Der Corado Vlow 600: Den Campingbus gibt es in vier Grundrissen, ab 38.799 Euro

Neu im Segment der Campingbusse ist der Hersteller Carado mit dem Modell Vlow. Ab 38.799 Euro bietet Carado das Modell in vier Grundrissen zwischen 5,41 und 6,36 Metern an. Das Bad trennt einen Lamellen-Schiebetür vom Wohnbereich ab, die Sitzgruppe mit Halbdinette sind in allen Grundrissen gleich groß.

Karmann zeigt in Düsselorf gleich zwei neue Dexter-Modelle auf Ducato-Basis. Der 595 verfügt über ein Hubbett, das längs unter dem Dache platziert wird. Es lässt sich elektrisch in drei Stufen absenken. Neues Einstiegsmodell bei Karmann ist der Dexter 540 Trend. In der 5,41 Meter langen Karosserie steckt der klassenübliche Querbettgrundriss.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen alle Campingbus-Highlights des Caravan Salons in Düsseldorf, im freundlicher Unterstützung unserer Kollegen von www.promobil.de, die in einem großen Special noch weitere Neuheiten zum Caravan Salon zusammengestellt haben. Zum Auftakt der Messe berichten sie auch live direkt vor Ort über die neuesten Camping-Trends.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden