Caterham R300

Neuauflage

Foto: Caterham 5 Bilder

Die britische Sportwagenmanufaktur Caterham legt den Superlight R300 neu auf. Statt einem Rover-Triebwerk wird der Caterham-Bestseller jetzt von einem Ford-Aggregat befeuert.

Der neue Zweiliter-Vierzylinder leistet nach einer Spezialbehandlung durch Caterham satte 175 PS und bringt es auf ein maximales Drehmoment von 190 Nm, die über ein manuelles Sechsgang-Getriebe auf die Hinterräder weitergeleitet werden. Weil diese 175 PS auf nur 515 Kilogramm Leergewicht treffen, soll der R300 in 4,5 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 225 km/h liegen.

Zur Serienausstattung zählt ein schlüsselloses Fahrberechtigungssystem, optional sind eine Trockensumpfschmierung, ein Sperrdifferenzial, sowie ein Multifunktionsdisplay zu haben. Gegen Aufpreis wird der R300 auch in einer etwas breiteren SV-Variante ausgeliefert.

Für Leute, die weniger auf ein abgespecktes Auto, denn auf ihre knappe Börse schauen, legt Caterham zusätzlich die Variante Roadsport 175 auf. Diese verzichtet auf alle Kohlefaseranbauteile, trägt statt 15 Zoll- nur 14 Zoll-Räder und kommt auf 550 Kilogramm Gewicht. Damit soll der Standardsprint immer noch in 4,8 Sekunden möglich sein, die Höchstgeschwindigkeit soll bei 222 km/h liegen.

Neues Heft
Top Aktuell VW e-Golf Zulassungen Baureihen Oktober 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Caterham Roadsport 175 Caterham Roadsport 175 Wet-Spiel: Colin Chapmans extremster Erbe Caterham R300 Neuauflage
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Auktion vom Feinsten Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu