Caterham Superlight

Leichtes Spiel

Foto: Caterham

Die britische Sportwagenmanufaktur Caterham auf auf Drängen seiner Kunden jetzt einen Superlight-Variante des Caterham 7 aufgelegt, die das Fahrerlebnis mit dem puristischen Roadster auf das Wesentliche reduzieren soll.

Entsprechend fällt auch die Ausstattung des Superlight aus. Verzichtet wird auf eine Windschutzscheibe, hier leitet lediglich ein kleiner Windabweiser aus Carbon den Fahrtwind über die Passagiere, eine Heizung und sämtliche Innenraumteppiche. Carbon-Kotflügel, Carbon-Schalensitze und eine Nase aus Kohlefaser senken zudem das Gewicht des Superlight auf rund 460 Kilogramm ab. Den Straßenkontakt halten spärlich bemessene Reifen im Format 175/55 auf 13 Zoll-Felgen.

Beschleunigt wird das Fliegengewicht von einen 1,8-Liter-Vierzylinder mit 160 PS und 170 Nm Drehmoment, der mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe verblockt ist. Damit beschleunigt der SL in knapp fünf Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h.

Optional kann der SL natürlich mit allerlei Zubehör aus dem caterham aufgerüstet werden, dann bleibt allerdings der SL-Gedanke auf der Strecke.

Gefertigt wird der SL ab Oktober 2005. Als Teilmontierter Bausatz kostet der Superlight knapp 30.000 Euro, fahrfertig aufgebaut werden knapp 33.000 Euro gefordert.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel Irmscher Seven up Caterham Neue Radikale
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018