Chevrolet Aveo RS auf der Detroit Motor Show 2010

Chevrolet-Weckruf für das Kleinwagen-Segment

Foto: Chevrolet 11 Bilder

Über Jahre hinweg wurden Kleinwagen in den USA nur belächelt. Im Zuge der Wirtschaftkrise stehen die Minis aber vor eine großen Karriere. Mit dem Aveo RS will Chevrolet in Detroit ein kräftiges Hallo-Wach-Zeichen für die Kleinen setzen.

Kleinwagen sind Hipp - das ist die Botschaft des Chevrolet Aveo RS Show Car, mit dem die GM-Tochter auf der Detroit Motor Show die nächste Generation des 2011 startenden Kleinwagens Aveo für den US-Markt ankündigt.

Sportliche Optik für den Kleinwagen

Um dem Chevrolet Aveo eine sportliche Aura einzuhauchen, schneiderten die Designer dem Fünftürer dynamisch gezeichnete Karosseriekomponenten auf das Blechkleid. Die Frontschürze streckt sich bis knapp über den Asphalt und trägt große Kühllufteinlässe, in denen Wabenstruktureinsätze Renn-Spirit verbreiten. Die äußeren Lufteinlässe nehmen dabei die Nebelscheinwerfer mit auf, der zentrale Schacht findet im Kühlergrill sein Pendant.

Die ausgestellten Radläufe präsentieren sich mit 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen und entsprechenden Breitreifen prall gefüllt. Ansteigende Sicken und Linien in den Flanken sorgen für zusätzliche Dynamik. Die hinteren Türgriffe verbergen sich in der Fenstereinfassung. Für Sportlichkeit am Heck sorgen ein Dachkantenspoiler, Rückleuchten im Klarglasdesign sowie eine schürze mit Gittereinsatz und mittig platziertem Doppelrohrauspuff.

Ein 140 PS Turbo-Benziner sorgt für Vortrieb

Diesem entweichen die Abgase eines 140 PS starken 1,4-Liter-Turbo-Benziners, der aus dem Chevrolet Cruze übernommen wurde. Die sechs zur Verfügung stehenden Gänge werden per Hand eingelegt.

Den sportlichen Brückenschlag in den Innenraum vollziehen die Entwickler mit einer schwarzen Lederausstattung, die korrespondierend zum blauen Außenlack blaue Nähte trägt. Auf Sportsitzen gebettet, greift der Fahrer in ein Ledersportlenkrad und blickt auf ein Rundinstrument plus angehefteter LCD-Anzeige. Poliertes Aluminium und Applikationen in Piano-Lack sorgen für Wertigkeit. Die Zustimmung junger Piloten sichert eine Audioanlage mit USB-Port. Und wer praktisch denkt, freut sich über die umlegbare Rückbank und den dann zur Verfügung stehenden Stauraum.

Nach Europa kommt der neue, in allen Dimensionen leicht gewachsene, Chevrolet Aveo erst ab 2011.

Die Premieren der Detroit Auto Show 2010

Marke Modell
Audi e-tron
Buick Regal GS
BMW Z4sDrive35is
Concept ActiveE
Cadillac CTS-V Coupé
XTS Platinum Concept
Chevrolet Aveo RS Concept
Camaro Sondermodelle
Fiat 500 BEV
Ford Mustang
Focus
GMC Acadia Denali
Granite
Honda CR-Z
Accord Crosstour
Jeep Wrangler- & Liberty-Sondermodelle
Lincoln MKX
Mercedes E-Klasse Cabrio
SL & SLK-Sondereditionen
CLS-Designskulptur
Mini Beachcomber Concept
Toyota FT-CH (Kompakt-Hybrid)
VW New Compact Coupe
Weitere Detroit-Themen
Die Highlights der Detroit Motor Show 2010
Messerundgang
Messe-Girls
Elektroautos auf der Detroit Motor Show 2010
Messe-Impression
Umfrage
Sollte der 140 PS starke Aveo RS auch in Deutschland angeboten werden?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Beliebte Artikel Chevrolet Spark Chevrolet Spark Der Spark startet im März ab 8.990 Euro Chevrolet Cruze, Sondermodell, Bumblebee Cruze, Transformers Chevrolet Cruze Bumblebee-Transformers-Sondermodell
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu