Die Highlights der Auto-Messe
Die Highlights der Auto-Messe
Chevrolet Camaro Track Concept Guido ten Brink/SB-Medien
Chevrolet Camaro Track Concept
Chevrolet Camaro Track Concept
Chevrolet Camaro Track Concept
Chevrolet Camaro Track Concept 8 Bilder

Chevrolet Camaro Track Concept 2017 in Genf

Muscle-Car mit Rennstrecken-Amibtionen

Auf dem Chevrolet-Stand in Genf zeigt die Marke das Camaro Track Concept Car. Es soll mit verbesserter Rennstreckenauglichkeit glänzen.

Für den entsprechenden Auftritt zeigt sich das Sondermodell in seidenmatter grüner Lackierung mit schwarzglänzendem Streifen aus. Über die serienmäßigen Camaro-V8-Versionen mit der Drehmomentverteilung Torque Vectoring oder dem „Track“-Fahrmodus hinaus, verfügt das Modell über zusätzliche Motor-, Getriebe- und Differentialkühlsysteme.

Eine neue Radaufhängung und eine Tieferlegung um 30 Millimeter sollen für verbesserte Kurvenstabilität sorgen. Federn, Stoßdämpfer und Stabilisatoren wurden ebenfalls modifiziert. Des Weiteren gehören zum Camaro Track Concept ein elektronisches Sperrdifferential, Brembo-Bremsanlage mit innenbelüfteten und geschlitzten 370 Millimeter großen Bremscheiben sowie ein verbessertes Aero-Paket inklusive dreiteiligem Heckspoiler sowie neuem Frontsplitter, Heckdiffusor und Seitenschwellern. Den Kontakt zur Straße halten 20 Zöller mit Reifen der Dimension 285/30ZR20 vorne und 305/30ZR20 hinten.

Angetrieben wird das Chevrolet Camaro Track Concept von einem 6,2-Liter-V8 mit 453 PS und einem maximalen Drehmoment von 617 Nm. Einen Preis für das Gesamt-Paket steht noch nicht fest, die Sport-Komponenten werden jedoch in Kürze auch in Europa erhältlich sein.

Chevrolet Camaro
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Chevrolet Camaro
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
VW Golf GTD
Neuheiten
Hyundai Elektroauto EV Teaser Genf 2020
E-Auto
APEX AP-0
E-Auto