Chevrolet Captiva

Mit Mini-Facelift ab 25.900 Euro

Chevrolet Captiva Foto: SB-Medien

Chevrolet präsentiert auf dem Genfer Autosalon den überarbeiteten Kompakt-SUV Captiva. Dieser erhielt lediglich dezente Retuschen der Optik. Die Preise für das Faceliftmodell starten bei 25.900 Euro.

Der aufgefrischte Chevrolet Captiva trägt einen geänderten Frontstoßfänger und einen Frontgrill mit neuer Maschenstruktur. Am Heck wurden die Rückleuchten mit LED-Technik aufgerüstet und die eckigen Auspuffendrohren sind nun verchromt. Neu ist auch das Design der 18-Zoll-Leichtmetallräder.

Chevrolet Captiva ohne neue Motoren

Das Interieur des Chevrolet Captiva bietet zum neuen Modelljahr neue Stoffe und Farben, (höhere Ausstattungsvarianten: Ledersitze) sowie eine neu gestaltete Instrumententafelverkleidung. Auf der Antriebsseite ändert sich nichts.Es werden weiter vier Diesel- und Ottomotoren mit einem Leistungsspektrum von 163 bis 258 PS angeboten.

Der frontgetriebene Basisbenziner Chevrolet Captiva  2.4 FWD in der Ausstattung LS ab 25.900 Euro zu haben. Den voll ausgestatteten, allradgetriebenen Chevrolet Captiva 2.2 TD LTZ mit automatischem Sechsganggetriebe gibt es für 38.290 Euro

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken