Chevrolet Captiva

Späte Einführung ab 22.490 Euro

Foto: Chevrolet 14 Bilder

Chevrolet bietet den Captiva erst ab Anfang September 2006 zu Preisen ab 22.490 Euro an. Der Hersteller begründet die Verschiebung des Verkaufsstarts von ursprünglich 15. Juni mit einer höheren Händlernachfrage.

Der erste Kompakt-SUV der Marke in Europa wird als Fünf- und Siebensitzer sowie mit Front- und Allradantrieb angeboten. Erstmals halten auch Dieselmotoren in der Chevroletpalette Einzug. So ist der 150 PS starke Zweiliter mit Allradantrieb und fünf Sitzen ab 31.090 Euro erhältlich - mit sieben Sitzen kostet der Captiva 2.0 LT ab 31.890 Euro. Bei gleicher Bezeichnung jedoch mit mehr Ausstattung - Leder, 18-Zoll-Felgen etc. - kostet der Diesel 2.000 Euro mehr.

Auf der Benzinerseite bietet Chevrolet den 2,4 Liter mit 136 PS an, der als Einstiegsmotor mit Frontantrieb und fünf Sitzen die Basis zu 22.490 Euro bildet. On top rangiert der 3,2 LT mit einem 3,2 Liter große V6-Motor und 230 PS Leistung zu 34.990 Euro. Zum Vergleich: Der weitgehend baugleich Opel Antara kostet 26.850 Euro mit einem 2,4-Liter-Benziner und 141 PS, jedoch mit Allradantrieb.

Serienmäßig sind sechs Airbags, Leichtmetallfelgen, elektrische Fensterheber vorne und hinten sowie manuelle Klimanalage an Bord. Ebenfalls gehören ab Werk ein CD-Radio mit MP3-Player und Audiofernbedienung am Lenkrad dazu. Je nach Modellvariante wird die Serienausstattung unter anderem um Bordcomputer, Nebelscheinwerfer und Tempomat ergänzt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?