Chevrolet Captiva Facelift Chevrolet
Chevrolet Captiva
Chevrolet Captiva
Chevrolet Captiva
Chevrolet Captiva 4 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Chevrolet Captiva: Vier neue Motoren - Preise ab 25.690 Euro

Chevrolet Captiva Vier neue Motoren - Preise ab 25.690 Euro

Chevrolet hat beim Captiva die Ausstattung und Antriebstechnik aufgefrischt. Mit vier neuen oder überarbeiteten Motoren startet der Geländewagen im Frühjahr zu Preisen ab 25.690 Euro, teilte der US-Hersteller am Deutschlandsitz in Rüsselsheim mit.

Außerdem haben neuerdings alle Schalt- und Automatikgetriebe sechs Gänge. Wie bisher kann man den Chevrolet Captiva in den meisten Version mit Allrad- oder Frontantrieb bestellen. Neben den technischen Änderungen wurde auch das Design retuschiert.

Flaggschiff wird der Chevrolet Captiva mit V6-Motor

In der Basisversion kommt ein 2,4 Liter großer Benziner mit 167 PS zum Einsatz. Damit erreicht der Geländewagen bestenfalls 190 km/h und verbraucht im Schnitt 8,9 Liter (CO2-Ausstoß: 210 g/km). Daneben gibt es einen neuen 2,2-Liter-Diesel, den Chevrolet Captiva mit 163 PS oder 184 PS anbietet. In der sparsamsten Konfiguration sollen sich beide Aggregate mit 6,4 Litern begnügen (CO2-Ausstoß: 170 g/km). Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei bis zu 200 km/h.

Flaggschiff der Familie wird im Sommer für mindestens 39.840 Euro ein neuer V6-Benziner, der erstmals bei Chevrolet mit Direkteinspritzung ausgerüstet ist. Er hat 3,0 Liter Hubraum, leistet 258 PS, beschleunigt bis auf 198 km/h und steht mit 10,7 Litern im Datenblatt (CO2-Ausstoß: 252 g/km). Wie beim aktuellen Modell ist auch wieder eine Autogas-Umrüstung geplant.

Neben den Motoren hat der Hersteller auch die technische Ausstattung modernisiert: So gibt es den Angaben zufolge künftig eine elektrische Parkbremse für den Chevrolet Captiva und auf Wunsch erstmals ein fest eingebautes Navigationssystem.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Chevrolet Captiva 2010 Chevrolet Captiva in Paris Design- und Motoren-Update für den SUV

Der Chevrolet Captiva präsentiert auf dem Autosalon in Paris erstmals in...

Chevrolet Captiva
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Chevrolet Captiva