Chevrolet Corvette Cabrio

Luftgewinn

Foto: GM 8 Bilder

Update ++ Neue Fotos ++ Feierte das Corvette-Coupé C6 bereits in Detroit Weltpremiere, so folgt auf dem Auto Salon in Genf nun die Cabrio-Variante des 405 PS starken US-Klassikers.

Unter der Kunststoffkarosserie übernimmt der offene Zweisitzer die komplette Technik des Coupés. Damit sorgt auch im Convertible der Vortec-V8 mit 6,0-Liter Hubraum, 405 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 543 Nm für Vortrieb. Auf die Hinterräder übertragen durch eine Viergang-Automatik oder ein manuelles Sechsgang-Getriebe stürmt die Vette in 4,3 Sekunden auf Tempo 100 und wird die Frisuren der Insassen mit bis zu knapp 290 km/h durcheinander bringen. Die noch potentere Z06-Version mit voraussichtlich 450 PS und weit über 300 km/h Höchstgeschwindigkeit bleibt allerdings der Coupéversion mit festem Dach vorbehalten.

Apropos Dach: Das knappe Stoffverdeck mit Glasheckscheibe des Corvette Cabrio verschwindet komplett unter einer festen Abdeckung hinter den Sitzen. Darunter haben die GM-Ingenieure zwei kleine, vom Fahrerraum zugängliche, Staufächer vorgesehen. Optional kann das Dach auch per Knopfdruck innerhalb von 18 Sekunden vollautomatisch versenkt werden. Das abdeckende Speedster-Cover mit seinen zwei Airdomes fügt sich dabei nahtlos an die Kopfstützen und die Seitenline der Vette ein, die gegenüber dem Coupé unangetastet bleibt.

Wer sich schon auf die offene Corvette freut, muss allerdings noch ein Weilchen warten: Erst rechtzeitig zur europäischen Wintersaison im Herbst 2004 wird der Convertible zeitgleich mit dem Coupé zu den deutschen Händlern rollen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Chevrolet Corvette C6 Nicht von gestern Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden