Chevrolet Spark EV auf dem Genfer Autosalon

Minicar als Elektroversion

Chevrolet Spark EV Foto: SB-Medien

Chevrolet stellt auf dem Genfer Autosalon den rein elektrisch angetriebenen Kleinwagen Spark EV dem europäischen Publikum vor. In den Handel kommt der Elektromini erst 2014.

Chevrolet Spark mit 100 kW-E-Power

Der Chevrolet Spark an sich ist ein Europa schon ein alter Bekannter. Gänzlich neu ist der rein elektrische Antriebsstrang. Ein 100 kW starker Elektromotor treibt die Vorderräder an. Mit seinen 542 Nm Drehmoment beschleunigt der E-Motor den Chevrolet Spark EV in 8,5 Sekunden von Null auf 100 km/h.

Seine Energie bezieht der E-Motor aus einer 20 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie, die sich an einer Gleichstromquelle in nur 20 Minuten auf 80 Prozent der Kapazität laden lassen soll. An herkömmlichen Steckdosen soll der Ladevorgang sechs bis acht Stunden dauern. Reichweitenangaben bleibt Chervolet noch schuldig.

Im Innenraum dienen zwei konfigurierbare LCD-Monitore als Infoquelle und als Kommunikationsschnittstelle. iPhone-Nutzer können die Sprachsteuerung Siri zur Fahrzeugbedienung nutzen.

Der Spark EV soll ab 2014 in ausgewählten europäischen Märkten angeboten werden. Dass dazu Deutschland zählen wird, ist laut einem Sprecher vorgesehen, aber noch nicht endgültig entschieden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote