GM
13 Bilder

Chevrolet Volt - Marktstart in Deutschland in 2011

Der Chevrolet Volt startet 2011 in Deutschland

Das Elektroauto Chevrolet Volt kommt in Deutschland in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres in den Handel. Das teilte Jim Campbell, Chef der General-Motors-Tochter, am Montag (29.3.) in New York mit. In den USA werde der Verkauf schon Ende dieses Jahres beginnen.

Zum Preis machte er keine Angaben. Einen Anhaltspunkt gibt aber die Tatsache, dass Opel für den technisch baugleichen und von Ende 2011 an lieferbaren Ampera einen Preis von 40.000 Euro in Aussicht gestellt hat.
 

Der Volt fährt bis zu 60 Kilometer rein elektrisch

Der rund 4,40 Meter lange Chevrolet Volt wird angetrieben von einem Elektromotor mit 110 kW und 370 Newtonmeter. Damit beschleunigt er in rund 9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht 160 km/h. Geht nach etwa 60 Kilometern der Strom im Lithium-Ionen-Akku zur Neige, startet der sogenannte Range-Extender. Das ist ein kleiner Benzin-Motor, der mit einem Generator kombiniert ist und so Strom für weitere gut 400 Kilometer erzeugt. Eine Verbindung zu den Rädern hat der Verbrenner - anders als bei konventionellen Hybridfahrzeugen - nicht.
 
Der Antrieb ist modular aufgebaut und soll künftig auch in anderen Modellen zum Einsatz kommen. Deswegen hat ihn Opel etwa für den Genfer Autosalon in der Studie Flextreme GT/E montiert.

Auch interessant

Chevrolet Suburban Tahoe 2021 Die neuen Chevrolet Tahoe und Suburban im Video
Die neuen Chevrolet Tahoe und Suburban im Video
1:33 Min.
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Zapfsäule mit abschreckenden Bildern Wissenschaftler fordern Zigaretten-Warnung Abschreckende Bilder auf Zapfsäulen

Gesundheits-Experten wollen mit Bildern vom Tanken abschrecken.

Chevrolet
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Chevrolet
Mehr zum Thema US-Cars
04/2020, RTR Ford Mustang 10th Anniversary
Tuning
Chevrolet Pickup-Camper Brown Sugar
Neuheiten
Pontiac Aztek Abimelec Design
Tuning