China

Neue Luxus-Limousinen am Start

Foto: Shanghai General Motors 16 Bilder

Gleich zwei neue Limousinen feiern derzeit im Boom-Markt-China ihre Markteinführung. Zum einen schickt Shanghai-General Motors den Buick Royaum gegen den Audi A6 und den Nissan Teana ins Rennen.

Der heckgetriebene Royaum (zu deutsch: Ehre) basiert auf dem Holden Statesman und wird als 2,8-Liter- und 3,6-Liter-Modell von März 2005 an angeboten.

Zum anderen hat Jinbei Automotive, eine Tochter von China Brilliance, den von Pininfarina designten Zhonghua Zunchi präsentiert. Die zweite Generation des Zhonghua Zunchi (zu deutsch: Ehrenvoller Galopp) wird von 2,0 Liter und 2,4 Liter großen Mitsubishi-Motoren angetrieben, die mit einer Viergang-Automatik gekoppelt sind. Des Weiteren sind Klimaautomatik, elektronischer Bremskraftverstärker, elektronische Differenzialsperre und beheizte Sitze serienmäßig an Bord. Den Kunden wird eine Garantie über zehn Jahre oder 200.000 Kilometer gewährt. Übrigens: Für das Design der ersten Generation des Ehrenvollen Galopps zeichnete noch Pininfarina-Konkurrent Ital-Design verantwortlich.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8 Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken