China

VW wehrt sich erfolgreich

Foto: VW

Das Gemeinschaftsunternehmen Schanghai Volkswagen (SVW) hat im August seine Marktführerschaft in China verteidigen können. "Wir sind zuversichtlich, dass wir dieses Jahr mit einem leichten Wachstum abschließen werden", sagte SVW-Vorstandsmitglied Jörg Blecker am Mittwoch (1.09.) in Schanghai.

Nachdem der US-Autobauer General Motors das Gemeinschaftsunternehmen im Juni vom Spitzenplatz in China gedrängt hatte, konnte Schanghai Volkswagen den Platz dank einer Preisoffensive im Juli wieder zurückerobern und im August mit dem Absatz von 26.034 Autos auch halten. Seit Januar verkaufte Schanghai Volkswagen insgesamt 233.206 Fahrzeuge.

"Der chinesische Markt wird trotz Wachstum zunehmend enger. Wir setzen weiterhin auf qualitatives Wachstum und Kostenreduzierungen", sagte Blecker für SVW. Mit seinen beiden Joint Venture in Schanghai und in Changchun in Nordostchina rechnet der Konzern im Gesamtjahr mit einer Absatzsteigerung in China auf 700.000 bis 800.000 Fahrzeuge, wie der Vorstandsvorsitzende Bernd Pischetsrieder kürzlich gesagt hatte. Im vergangenen Jahr lag der Absatz bei 697.000 Autos. Im ersten Halbjahr 2004 hatte Volkswagen erstmals einen Absatzeinbruch in China erlebt, wo sich die internationalen Autohersteller derzeit eine Preisschlacht liefern.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel VW fordert Nullrunde - Neues Vergütungssystem ab 2005 VW Chinageschäft fällt geringer aus
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft