Chrysler

1.000 neue Jobs

Im Chrysler-Werk in Warren (Michigan) wird von diesem Montag (10.5.) an im Drei-Schicht-Betrieb gearbeitet. Dadurch konnten 1.000 neue Mitarbeiter eingestellt werden, berichtete die Tageszeitung "Detroit News" am Sonntag.

Grund für die 20-prozentige Steigerung der Produktionskapazitäten sind zwei geplante Modellanläufe in diesem Jahr. Für die Fertigung eines neuen Dodge-Modells sowie für die Produktion einen neuen mittelgroßen Geländewagens für Mitsubishi Motors wurden 35 Millionen Dollar investiert.

300 C - im US-Markt ein Renner

Unterdessen scheint die neue Limousine Chrysler 300, die im Sommer auch nach Deutschland kommt, für die US-Tochter der Daimler-Chrysler AG ein Erfolg zu werden. Laut "Detroit News" ist der Wagen in den ganzen USA bei den Händlern ausverkauft und es gibt lange Wartelisten. Im ersten Verkaufsmonat April wurden 8.400 Autos vom Typ 300 verkauft. Die US-Zeitung zitierte einen Autoanalysten, wonach der 300 zwar nicht alle Probleme bei Chrysler lösen könne, aber zeige, dass es dort vorwärts gehe. Chrysler Deutschland will mit dem Chrysler 300 und weiteren neuen Modellen den Marktanteil hier zu Lande bis 2007 von 0,6 auf ein Prozent anheben.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote