Chrysler 200 Cabrio Chrysler
Chrysler 200 Cabrio
Chrysler 200 Cabrio
Chrysler 200 Cabrio, Heck
Chrysler 200 Cabrio 23 Bilder

Chrysler 200 Cabrio

Als Lancia Flavia auch in Europa

Das Chrysler 200 Cabrio tritt die Nachfolge des offenen Sebring an und könnte unter der Bezeichnung Lancia Flavia bald auch nach Deutschland kommen. Der Kunde hat die Wahl zwischen Softtop und Stahl-Klappdach. Angetrieben wird das 200 Cabrio wahlweise von einem Vier- oder einem Sechszylinder.

Unter der Motorhaube des Chrysler 200 Cabrio verrichtet ein Vierzylinder seinen Dienst, der aus 2,4 Litern Hubraum 173 PS und 225 Nm mobilisiert. Wem das nicht genügt, der kann zum neuen 3,6 Liter-V6-Motor mit 283 PS und 352 Newtonmeter greifen.

Chrysler 200 Cabrio mit frischer Optik innen und außen

Beide Motorisierungen sind serienmäßig an ein manuelles Sechsgang-Getriebe gekoppelt und sollen gute Fahrleistungen mit geringem Verbrauch kombinieren. Optional steht auch eine Automatik zur Wahl. Die technische Plattform teilt sich das Cabrio mit der erst kürzlich vorgestellten Mittelklasse-Limousine Chrysler 200, die unter Umständen als Lancia auch auf den europäischen Markt kommen soll. Das Fahrwerk wurde im Vergleich zum Sebring nahezu komplett überarbeitet.

Das Chrysler 200 Cabrio zeichnet sich gegenüber seinem Vorgänger, dem Chrysler Sebring, durch neu gestaltete Stoßfänger, neue Scheinwerfer sowie einen überarbeiteten Kühlergrill aus. Selbstredend dürfen LED-Tagfahrleuchten ebenfalls nicht fehlen. Wie bereits beim Sebring stehen für das Chrysler 200 Cabrio sowohl ein traditionelles Softtop als auch ein Stahl-Klappdach zur Wahl.

Im Innenraum, der bis zu vier Passagieren Platz bietet, empfängt das Chrylser 200 Cabrio den Fahrer mit einem neuen Lenkrad und einem moderner gestalteten Instrumententräger nebst silbernenen Intarsien. Unter anderem stehen ein Infotainmentsystem mit Sprachsteuerung sowie ein Satelliten-Radio zur Wahl. Zu welchen Preisen Chrysler das 200 Cabrio anbieten wird, steht noch nicht fest.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr 0111, Chrysler 300 C Chrysler 300 auf der Detroit Motor Show Der Super-Macho wird weicher

Der neue Chrysler 300 wird auf der Detroit Motor Show debütieren.

Lancia Flavia
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Lancia Flavia
Mehr zum Thema Cabrio
BMW 1600 GT Cabrio (1967)
Restaurierung
Ferrari F8 Spider
Fahrberichte
Ferrari 812 GTS
Fahrberichte