Chrysler Aspen

SUV-Versuch

Foto: Chrysler 4 Bilder

Mit dem Aspen wagt sich der amerikanische Autohersteller Chrysler erstmals in das Segment der großen Offroader. Premiere feiert der SUV auf der Detroit Auto Show.

Der Aspen mit Zielrichtung Luxus-Segment bietet auf drei Sitzreihen bis zu acht Passagieren Platz. Bei den Motoren können Kunden zwischen einem 235 PS starken 4,7-Liter- und einem 335 PS starken 5,7-Liter-Hemi-V8 mit Zylinderabschaltung wählen. Die maximalen Drehmomente gibt Chrysler mit 407 respektive 501 Nm an. Optional ist für den Hecktriebler auch Allradantrieb zu haben. Beim Getriebe kommt generell ein Fünfstufenautomat zum Einsatz.

Zur Sicherheitsausstattung des Aspen gehören unter anderem ein elektronisches Stabilitätsprogramm, einen Überschlagssensor, eine Einparkhilfe, eine Reifendruckkontrolle sowie seitliche Vorhangairbags für alle drei Sitzreihen. Dem Komfort dienen sollen die LED-Innenraumbeleuchtung, ein Radio-Navigationssystem mit großem Bildschirm, beheizte Sitze in der ersten und zweiten Reihe und ein Rearseat-DVD-Entertainmentsystem. Optische Akjzente setzen die verchromten 20 Zoll-Leichtmetallräder und der ebenfalls in Chrom gehaltene Kühlergrill im typischen Chrysler-Look.

In den US-Handel soll der Aspen als 2007er Modell im Herbst 2006.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote