Chrysler-Chef Zetsche

USA ist Schlachtfeld der Autohersteller

Foto: Daimler-Chrysler

Der US-Markt ist nach den Worten des Chrysler-Chefs Dieter Zetsche heute "das große Schlachtfeld der globalen Automobilhersteller". Auf einer Veranstaltung der Prüforganisation Dekra sagte der Daimler-Chrysler-Vorstand am Dienstag (4.11.) in Stuttgart, in Europa köchele der Automobilwettbewerb im Vergleich dazu erst auf kleiner Flamme.

Bei einer jährlichen Nachfrage in Nordamerika von 19 Millionen Kraftfahrzeugen gebe es in den USA 100 Montagewerke mit einer Gesamtkapazität von 20 Millionen Fahrzeugen. Dazu komme die Einfuhr von zwei Millionen Fahrzeugen. Aus dieser Situation heraus seien Rabatte, subventionierte Leasingverträge und Darlehen zum Nulltarif entstanden. Zetsche sagte dazu: "Alles in allem machen sie im Schnitt gut 4.000 US-Dollar Nachlass pro Fahrzeug aus."

Gewinne in den USA sind möglich

Dennoch ließen sich im US-Automarkt immer noch Gewinne erzielen, sagte Zetsche. Mitbewerber wie Toyota, Honda oder Nissan hätten sich den Marktgegebenheiten gut angepasst und verdienten gutes Geld, ganz zu schweigen von Mercedes-Benz. Zetsche zeigte sich für Chrysler optimistisch. 2004 werde Chrysler neun neue Produkte auf den Markt bringen, so viele wie noch kein anderer Automobilhersteller in den USA innerhalb eines Jahres.

Zetsche sprach von einer «Optimierung von Kapitalinvestitionen» in einem Joint Venture von Chrysler, Hyundai und Mitsubishi. Die in dieser Allianz produzierten Vierzylinder-Reihen-Benzinmotoren würden in Zukunftsmodellen von Chrysler, Mitsubishi und Hyundai zum Einsatz kommen. Das erste Werk für diese Motoren in Korea solle Anfang 2004 die Produktion anfahren; zwei Anlagen in den USA und Japan sollen 2005 folgen.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel 11/2018, BMW M340i xDrive Heck Seite Standbild BMW M340i (2019) Hinterradantrieb nur für die USA Mercedes GLC F-CELL Mercedes GLC F-Cell (2018) Erste Exemplare ausgeliefert
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden