Chrysler

Neue Studienarbeiten

Foto: Foto: Daimler-Chrysler 3 Bilder

Die US-Tochter Chrysler aus dem Autokonzern Daimler-Chrysler hat am Montag (17.11.) mit dem Dodge Sling Shot und dem Jeep Rescue zwei neue Studien vorgestellt und eine potente Crossfire-Version in Aussicht gestellt.

Der Sling Shot soll dabei das untere Ende der Sportwagenpalette der Marke markieren und so einen preiswerten Kontrapunkt zur exklusiven Viper darstellen. Den Antrieb des kleinen Sportlers übernimmt ein 90 PS-Motor, der den puristischen Zweisitzer in unter zehn Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen soll und dabei dennoch knauserig mit dem Kraftstoff umgehen soll.

Konsequent als Rettungsfahrzeug für schwieriges Terrain ausgelegt, kommt die Studie Jeep Rescue daher. Die Linienführung des Viertürers erinnert dabei optisch an einen gestreckten Jeep Wrangler und soll die Designrichtung kommender Jeep-Modelle vorweg nehmen.

Crossfire mit AMG-Antriebsstrang

Der für 2004 angekündigte Crossfire SRT-6 wird eindeutig auf Sport getrimmt sein. Für ordentlich Power unter der Haube sorgt der Antriebsstrang des Mercedes SLK 32 AMG, ein 3,2-Liter-V6 mit Kompressoraufladung, der im US-Car etwa 330 PS leisten soll. Genug um den Zweisitzer in 5,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 zu beschleunigen und künftig Modellen wie dem Porsche Boxster Konkurrenz zu machen.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel Chrysler Viper Gebremst nach Deutschland
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018