Citroen C4 Paris 2010 SB-Medien
Citroen C4 Paris 2010
Citroen C4 Paris 2010
Citroen C4 Paris 2010
Citroen C4 Paris 2010 18 Bilder

Citroen C4 - Premiere auf dem Autosalon Paris 2010

Der Citroen C4 wird anspruchsvoller

Der neue Citroen C4 darf offiziell erst im Herbst auf dem Pariser Auto Salon seine Premiere feiern. Der Marktstart ist kurz darauf geplant. Doch bereits jetzt geben die Franzosen die ersten Geheimisse des neuen Kompaktklasse-Modells preis.

Kurz vor dem Jahreswechsel soll der neue Citroen C4 die aktuelle Kompaktklasse-Baureihe im Citroen-Modellprogramm ablösen. Um die Vorfreude zu vergrößern, gewähren die Franzosen schon jetzt erste Blicke auf den neuen Kleinwagen.

Citroen C4
1:12 Min.

Citroen C4 wächst vor allem beim Kofferraum

Betrachtet man die Eckdaten ist sofort klar, der neue Citroen C4 ist zwar etwas gewachsen, bleibt aber mit seinen Dimensionen der Kompaktklasse treu. Der Citroen C4 ist 4,33 Meter lang, 1,79 Meter breit und 1,49 Meter hoch. Damit hat er gegenüber dem Vorgänger in den Grundmaßen um fünf, zwei respektive drei Zentimeter zugelegt. Deutlich spürbar und willkommen ist das Wachstum beim Kofferraumvolumen, das von bisher 320 auf nun 408 Liter zugelegt haben soll. Die quaderförmige Auslegung und eine niedrige und schmale Ladekante soll den Stauraum dabei auch gut nutzbar machen.

Citroen C4 mit Designmix aus DS3 und C3

Genutzt haben die Citroen-Mannen auch die Designvorgaben der Modelle Citroen DS3 und Citroen C3. So präsentiert sich der neue Kleinwagen auf dem Autosalon Paris quasi als "Best of" beider Modelle.  Das Gesicht trägt den schmalen Doppelwinkel-Kühlergrill des DS3 mit dem großen darunterliegenden Kühlermaul und in seitliche Höhlen verdrängten Nebelscheinwefern. Am Heck nimmt er die Linienführung des C3 mit den L-förmigen Rückleuchten auf. An Front und Heck sowie den Fensterlinien setzen zudem Chromelemente Wertigkeits-Akzente. Spannung in den Flanken erzeugen gegenläufige Sicken, auf der Motorhaube verleihen dem neuen Citroen C4 zwei Längssicken Kontour. Die Armaturentafel soll sich in Haptik und Gestaltung an das Armaturenbrett aus dem Citroen C5 anlehnen.

In Sachen Antriebstechnik hält sich Citroen noch weitgehend bedeckt. Zum Marktstart des Citroen C4 soll allerdings ein e-HDi getaufter Mikro-Hybrid mit Start-Stopp-System und einem CO2-Ausstoß von 109 g/km antreten. Versionen mit einem Ausstoß von 99 g/km sollen aber bald folgen.

Citroen C4 mit vielen neuen Technikfeatures

Zu den weiteren Technikfeatures des neuen Citroen C4 zählen unter anderem ein Toter-Winkel-Assistent, ein programmierbarer Tempomat, ein automatischer Notruf-Assistent, Sitze mit Massage-Funktion, polyphone Warn-und Signaltöne und eine 230 Volt-Steckdose.

Mit an Bord sind auch ESP, ein Notbrems- und ein Spurhalteassistent, mitlenkenden Bi-Xenonscheinwerfer und ein Parkassistent. Wer die Internetoption wählt, kann zudem auf ein elektronisches Wartungsheft und einen Ökofahrassistenten zugreifen.

Umfrage

Wie gefällt Ihnen der neue Citroen C4?
11 Mal abgestimmt
Sehr gut.
Ich hätte mir mehr erwartet.
Gefällt mir überhaupt nicht.
Ist mir egal.
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Kennzeichen Schweiz VS1 Teures Wunschkennzeichen in der Schweiz VS1 für 160.100 Franken versteigert

160.100 Franken bezahlte jetzt ein Autobesitzer für das teuerste...

Citroën C4
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Citroën C4
Mehr zum Thema Autosalon Paris
Infiniti Project Black S (2018) Paris Auto Show
E-Auto
Porsche Classic UK
Mehr Oldtimer
10/2018; Lexus RC Facelift auf dem Pariser Autosalon 2018
Verkehr