Citroen C5

Frische C-Luft

Foto: Citroen 22 Bilder

Mit dem neuen Citroen C5 verabschieden sich die Franzosen vom konservativen Design des Mittelklässers und übernehmen die Designsprache des auf der IAA präsentieren Conceptcars Airscape.

Die bereits bekannte Frontanmutung wird durch stark in die Kotflügel gezogene Scheinwerfer und einem großen Kühlluftschlund unterhalb des Stoßfängers bestimmt.

Kombi kommt im Mai - Limousine im April 2008

Eine gewölbte Motorhaube mit zwei dominanten Sicken führt zu einer flach angestellten Windschutzscheibe, die den Beginn des coupéhaft geschwungenen Daches markiert, das erstmals in einem deutlichen Heck mit großen Leuchten aufläuft. In der Seitenansicht zeigt die Limousine noch stärker ihren Coupécharakter, deren dynamischer Auftritt von kurzen Überhängen, einer schwungvollen Fensterlinie und ausgestellten Radhäusern unterstrichen wird. Die Limousine misst in der Länge 4,78 Meter, in der Breits 1,86 Meter und in der Höhe 1,45 Meter - orientiert sich also in den Abmessungen ungefähr am Ford Mondeo. Wie der Konkurrent aus Köln legen die Franzosen ebenfalls eine Kombiversion des C5 auf. Bei gleichem Radstand (Limousine: 2,52 Meter) und Breite misst das "Volumen"-Modell 4,83 Meter in der Länge und 1,498 Meter in der Höhe. Mit Dachreling und einem kleinen Dachkantenspoiler und stark in die hinteren Kotflügel reichende Heckleuchten sowie einer leicht ansteigenden Fensterlinie setzt der Kombi marginal andere Design-Punkte im Heckbereich - und erinnert stark an den Mondeo Turnier. Der Marktstart des Kombi wird auf Mai 2008 taxiert, die Limousine debütiert einen Monat früher.

Drei Benziner, vier Diesel im Angebot

Unter den Motorhauben der beiden Modelle herrscht indes Einigkeit: Drei Benziner (1.8i 16V mit 127 PS; 2.0i 16V mit 143 PS; 3.0i V6 mit 215 PS) und vier Diesel (HDI 110 FAP mit 109 PS, HDi 138 FAP mit 136 PS, HDi 173 mit 170 PS, V6 HDI 208 FAP mit 205 PS) kommen in Kombination mit Schalt- und Automatikgetrieben zum Einsatz. Darüber hinaus wird der Kunde zwischen einer konventionellen Stahlfederung und einer hydropneumatischen Federung (Hydractive 3 Plus) wählen können. Letzteren schaltet automatisch je nach Straßenprofil und Fahrweise zwischen einer weichern und einer strafferen Abstimmung um. Des Weiteren steht ein Sport-Modus mit harter Fahrwerksabstimmung zur Wahl. Hydractive 3 Plus wird vornehmlich in den höheren Ausstattungsvarianten serienmäßig angeboten.

Im Inneren empfängt der neuen C5 den Fahrer mit einem schmalen Armaturenträger und einer breiten Mittelkonsole. Vor dem Cockpit, in dessen Mitte ein zentraler Tacho (mit allen Bodercomputer-Infos) von zwei nach innen geneigten Rundinstrumenten (Fahrinfos beziehungsweise Drehzahl und Schaltmodus) flankiert wird, prangt das von Citroen bekannte und nun weiterentwickelte Lenkrad mit feststehender Nabe.

Das Zentraldisplay zeigt zum Beispiel Uhrzeit, Datum Temperatur oder die grafische Darstellung der Einparkhilfe, in einer Dachkonsole gibt ein Display dem Fahrer zudem an, welcher Fahrgast angeschnallt ist.

Die weiteren Helfer ab Werk: Geschwindigkeitsregler- und begrenzer, mit Hydractive Plus zusätzlich automatische Parkbremse mit Berganfahrhilfe, Einparkhilfe vorne und hinten, Parklückendetektor, Infrarot-Spurhalte-System, Abbiegelicht, elektrische Fensterheber vorne und hinten mit Tippbetrieb und Einklemmsicherung. Außerdem: Isofix-Kindersitzbefestigung für Beifahrersitz und die äußeren hinteren Plätze. Auf der passiven Sicherheitsseite stehen Front-, Seiten- und Knieairbags für Fahrer- und Beifahrer ab Werk zur Verfügung. Außerdem sind Vorhangairbags für vorne und hinten an Bord. Die aktive Sicherheit gewährleisten ABS mit ESP, Bremskraftverstärker und Notbremsassistent sowie pyrotechnische Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer.

Den Komfort erhöhen je nach Ausstattungsniveau schallgedämmte Windschutz- und Seitenscheiben. Des weiteren bietet Citroen neben dem herkömmlich verstellbaren Sitzen Elektroversionen mit Massagefunktion an.

Seine Publikumspremiere feiert der Citroen C5 aller Voraussicht nach auf der Autoshow in Brüssel, Angaben zu Preis und Fahrleistungen gibt es bisher nicht.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen der neue C5 im Vergleich zum alten Modell?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel Citroen Airscape French Open Semcon ATC-System automatisch anhängen Semcon ATC-System Anhänger vollautomatisch anhängen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu