Citroen C6 eingestellt

Frankreichs Oberklasse-Abschied

Foto: Citroen 29 Bilder

Frankreichs Autobauer verabschieden sich endgültig aus der Oberklasse. Der Citroen C6 war der letzte verbliebene Vertreter in diesem Segment. Dessen Produktion wurde aber jetzt eingestellt.

Erstmals vorgestellt wurde der Citroen C6 2005 auf dem Autosalon Genf. Ab Mai 2006 war der Nachfolger des bereits 2000 eingestellten XM dann auch in Deutschland zu haben. Formal verwehrte sich auch der C6 der in dieser Klasse dominanten klassischen Limousinen-Form und folgte der Linienführung seiner Vorgänger. Anders als bei seine Vorgängern hegte Citroen beim C6 nie den Wunsch auch eine Kombi-Version Break aufzulegen.

Im Crashtest erreichte der C6 seinerzeit eine 5-Sterne-Wertung. Dabei erzielte der Franzose bei der Fußgängersicherheit als erstes Modell das Maximalergebnis von 4 Sternen. Möglich machte es eine neue Technik die beim Crash die Motorhaube wenige Zentimeter anhebt.

Citroen C6 setzt beim Fahrkomfort Maßstäbe

Die Motorenpalette des Citroen C6 war übersichtlich. Einziger Benziner war ein Dreiliter-V6 mit 211 PS. Als Basisselbstzünder agierte ein 2,2-Liter-Biturbo mit 170 PS der durch einen 2,7-Liter-V6-Biturbo mit 204 PS ergänzt wurde. 2009 ersetzte diesen ein Dreiliter-Biturbo-V6-Diesel mit nun 241 PS. Letztgenannter beschleunigte den Citroen C6 in 8,5 Sekunden von Null auf 100 km/h und ermöglichte eine Höchstgeschwindigkeit von  235 km/h.

Zu den Besonderheiten des C6 zählt ohne Zweifel das hydropneumatische Fahrwerk das dem Franzosen einen überragenden Fahrkomfort bescherte. Zu den weitere Features zählte ein Head-up-Display, ein Spurhalteassistent sowie ein zweistufig ausfahrender Heckspoiler.

Dennoch konnte sich der Citroen C6 am Markt zahlenmäßig nicht durchsetzen. In Deutschland dümpelt er mit etwa 5 Neuzulassungen pro Monat schon lange am Ende der Zulassungsstatistik herum.

Jetzt haben die Franzosen die Reißleine gezogen und die Produktion des Citroen C6 im Werk Rennes eingestellt. Ein Nachfolgemodell ist nicht in Sicht, auch wenn Citroen immer wieder mit einer Serienumsetzung der Studie Metropolis liebäugelt. Zu haben sind nur noch einige Haldenfahrzeuge. In Deutschland liegt der Grundpreis derzeit bei 58.930 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) VWs E-Autos so günstig wie Diesel
Beliebte Artikel Citroen C6 Citroën C6 V6 HDi 240 Die stärkste Limousine, seit es Citroën gibt BMW 525d, Volvo S80 D5, Citroën C6 HDi Kontrast-Mitte
Anzeige
Sportwagen Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt Ford Mustang GT500 Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018