Citroen CXPerience Concept

Designausblick auf C5-Nachfolger

08/2016, Citroen Concept Car CXPERIENCE Foto: Newspress 46 Bilder

Auch mit dem Nachfolger des C5 will Citroën seine Design-Revolution fortschreiben. Einen ersten Ausblick gibt jetzt das Conceptcar CXPerience, das auf dem Pariser Autosalon debütieren wird.

Die 4,85 Meter lange Fließhecklimousine transferiert das neue Design nun auch auf die nächsthöhere Fahrzeugklasse. Besonderer Wert wurde zudem auf den Aspekt Komfort gelegt.

08/2016, Citroen Concept Car CXPERIENCE
Citroen CXPerience Concept 1:29 Min.
08/2016, Citroen Concept Car CXPERIENCE Foto: Citroen
Gegenläufig öffnende Türen sorgen für viel Komfort beim Einstieg.

Citroën CXPerience mit markantem Design

Die Front des zwei Meter breiten CXPerience setzt auf extrem schlitzförmige LED-Scheinwerfereinheiten, die einen ultraschmalen Grill in die Mitte nehmen. Darum gruppieren die Franzosen große, glatte Flächen. Im unteren Bereich vervollständigen drei mitlenkende LED-Scheinwerfer auf jeder Fahrzeugseite die Lichtsignatur. Die Schürze mit gesteuerten Lufteinlässen soll für mehr Effizienz sorgen. An jeder Fahrzeugseite eingebaute bewegliche Klappen öffnen und schließen zur Optimierung der Aerodynamik.

Die Silhouette des 1,37 Meter hohen CXPerience setzt bei einem Radstand von drei Metern auf kurze Überhänge, fließende Linien, 22 Zoll große Leichtmetallräder sowie gegenläufig öffnende Türen, die bis weit ins Dach hineinreichen. Auf eine B-Säule wurde verzichtet.

Die Heckpartie des CXPerience unterstreicht den entschlossenen Auftritt des Concept Car. Markante Kotflügel, eine konkave Heckscheibe und ein beweglicher Spoiler im unteren Bereich sollen die Aerodynamik verbessern. Die Rückleuchten mit 3D-Effekt und Glasfaser übernehmen die V-Form der vorderen Lichtsignatur. Die in der Mitte eingebauten Blinker werden unter einer fein verchromten, nicht spiegelnden Lamelle versteckt. Die in ein schwarzes Element eingerahmte Lichtsignatur folgt der Kofferraumlinie und betont somit die Fahrzeugbreite.

Ein aus zwei Elementen bestehendes Glasdach bringt Weite ins Interieur, ein großer Kofferraum Alltagstauglichkeit. Die Außenspiegel ersetzten Kameras, die den Passagieren eine Rundumüberwachung liefern.

08/2016, Citroen Concept Car CXPERIENCE Foto: Citroen
Integriertes Soundsystem für höchsten Hörgenuss.

Interieur als Komfortlandschaft

Der Innenraum des Concept Car Citroën CXPerience setzt auf hochwertige Materialen aus der Welt der Architektur, der Dekoration und der Möbel. Das Design ist zeitgenössisch und schlicht. Die Farbe Zitrus-Gelb soll Frische und Energie ausstrahlen. Nussbaumholz und Leder bringen Lebens ins Interieur. Der geometrische Stoff „Wassergrün“ harmoniert mit der Außenlackierung. Das Cockpit trägt ein markentypisches Einspeichenlenkrad, die Armaturentafel mit den großen Touchscreens, die alle Anzeigen und Bedienelemente bündeln, wirkt schwebend. Der Boden gibt sich weich und nachgebend. Die Seitenschweller bilden mit Chromapplikationen ein Kontrastprogramm.

Auf der Mittelkonsole lässt sich ein Smartphone einklinken und gänzlich ins Bordsystem integrieren. Die Fondpassagiere können auf ein integriertes Tablet zugreifen. Das On-Bord-Soundsystem setzt auf die die Kopfstützen vorne und hinten integrierte Lautsprecher.

Hybridantrieb mit 300 PS Systemleistung

Beim Antrieb setzt der Citroën CXPerience auf ein Plug-in-Benzin-Hybrid-Modul. Genaue Daten nennt Citroën nicht. Vorstellbar ist aber ein Benziner mit 150 bis 200 PS an der Vorderachse, der mit einem 80 kW starken E-Motor an der Hinterhand zusammenarbeitet. Dazwischen sitzt eine 8-Gang-Automatik. Die Systemleistung könnte so bei rund 300 PS liegen, die rein elektrische Reichweite wird mit 60 km prognostiziert. Als Energiespeicher kommt eine 3 kWh große Batterie zum Einsatz, die in 2,5 bis 4,5 Stunden nachgeladen werden kann. Über den Ladezustand gibt eine Anzeige auf der Motorhaube Auskunft.

Neuester Kommentar

Sehr geehrter Herr Baumann,

in Ihrem sehr interessanten Beitrag über den Citroen CXPerience Concept schreiben Sie, dass dieses Fahrzeug eine prognostizierte Reichweite von 60 km, mit einem Energiespeicher von nur 3kWh erreichen soll.
Diese Speichergröße erscheint viel zu gering für eine derartig große Reichweite.
Beste Grüße
Elektroautomobil

Elektroautomobil 30. August 2016, 10:30 Uhr
Neues Heft
Top Aktuell Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Beliebte Artikel Citroen C3 Preise Citroën C3 Kleinwagen ab 11.990 Euro Citroen DS Numero 9 Citroen DS9-Studie in China Das ist Citroens neues Flaggschiff
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu