Citroën Deutschland

Chardon ist neuer Chef

Foto: Citroen

Die Citroën Deutschland AG in Köln hat einen neuen Vorstand. Wie auto-motor-und-sport.de bereits am 15.4. gemeldet hat, übernimmt der 32-jährige Franzose Xavier Chardon das Amt seines Landsmanns Pascal Soland.

Der 53-Jährige wechselt zurück in die Firmenzentrale nach Paris, um sich dort im Marketing um die Kleinwagensparte zu kümmern. Xavier Chardon kann trotz seiner noch jungen Jahre bereits auf Auslandserfahrung zurückgreifen. Nach einem Wirtschaftsstudium und einem einjährigen Aufenthalt bei Citroën Italia in Mailand arbeitete er in der Exportdirektion in Paris bevor er 2001 die Leitung von Citroën Dänemark übernahm, wo er große Erfolge verbuchen konnte.

Sein Vorgänger Pascal Soland, ein geborener Kommunikator und Verkäufertyp, der in seiner Laufbahn auch schon mal in Afrika Schneepflüge unters Volk brachte, hatte den Vorstandssitz in Köln ungewöhnlich lang inne: fünf Jahre und vier Monate. In dieser Zeit wurde das Händlernetz umstrukturiert, das Geschäft mit leichten Nutzfahrzeugen ausgebaut und der Citroën-Marktanteil im Pkw-Bereich von 1,15 (1998) auf 2,02 Prozent (2003) gesteigert.

Für seinen Nachfolger liegt die Messlatte noch höher: Mittelfristig strebt Citroën auf dem wichtigsten europäischen Markt drei Prozent Anteil an.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote