Citroen DS4 S Citroen
Citroen DS4 S
Citroen DS4 S 3 Bilder

Citroen DS4 S auf der Guangzhou Motor Show

Steilheck-Kompakter für China

Nach dem DS4 und dem DS4 Crossback schiebt Citroën jetzt in China den DS4 S nach - einen klassischen Steilheckkompakten mit hochwertiger Ausstattung.

Für das zusätzliche S erhielt der DS4 S ein komplett neu gezeichnetes Heck, das zusammen mit einem verlängerten Radstand und einer neu konstruierten Hinterachse die Platzverhältnisse und den Federungskomfort im Fond deutlich erhöhen soll. Formal erinnert der Fünftürer stark an den Konzernbruder Peugot 308.

DS4 S nur mit Turbomotoren

Im Innenraum findet sich das leicht überarbeitete Cockpit aus dem DS5 Sedan wieder. Das Kombiinstrument mit zwei Rundinstrumenten und einem Zusatzdisplay sitzt direkt hinter dem Lenkrad, die Mittelkonsole beherbergt einen großen Touchscreen sowie die Bedinelemente für Klima und weitere Funktionen. Typisch DS setzt der Innenraum auf viel Leder und Aluminiumapplikationen. Dazu haben die Franzosen Carbonlookapplikationen komponiert.

Auf der Antriebsseite kommen ausschließlich Turbobenziner zum Einsatz. Ein 1,8-Liter-THP-Turbobenziner wird in drei Leistungsstufen von 136 bis 204 PS angeboten. Der Vierzylinder kann in allen Versionen mit einer Sechsgangautomatik gekoppelt werden. Dazu gesellt sich ein 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner.

Der DS4 S soll ausschließlich auf dem chinesischen Markt angeboten werden. Gefertigt werden wird er im Werk in Shenzhen.

Verkehr Verkehr Citroën DS4 THP 200, Frontansicht Auffrischung für den Citroen DS4 Neue Motoren im Angebot

Citroën hat die Motorenfamilie des DS4 auf die Euro 6-Abgasnorm angepasst.

Citroën DS4
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Citroën DS4
Mehr zum Thema Kompaktklasse
07/2019, Opel Astra Facelift 2019
Neuheiten
Skoda Scala 1.5 TSI, VW Golf 1.5 TSI, Exterieur
Tests
Renault Mégane R.S. Trophy-R
Neuheiten