Citroen DS6 WR Citroen
Citroen DS6 WR
Citroen DS6 WR
Citroen DS6 WR
Citroen DS6 WR 29 Bilder

Citroen DS6 WR auf der Peking Motor Show

Luxus-SUV für China

Citroën präsentiert auf der Peking Motor Show den DS6 WR. Das luxuriös ausgerichtete Crossovermodell ist aus der Studie Wild Rubis hervorgegangen.

Unter dem Label DS, das künftig zur eigenständigen Marke ausgebaut werden soll, will Citroën auf dem chinesischen Markt auf Jagd nach Premiumkunden gehen. Jüngster Spross ist der DS6 WR, der das aus der Vorjahrestudie Wild Rubis abgeleitete Serienmodell präsentiert.

DS6 WR macht auf Luxus-SUV

Der DS6 WR ist 4,55 Meter lang, 1,86 Meter breit und 1,61 Meter hoch. Sein Radstand beträgt 2,73 Meter. Mit diesen Eckdaten soll der DS6 WR-SUV einen geräumigen Innenraum und so beste Voraussetzungen bieten, um die angepeilte Premium-Kundschaft zu verwöhnen.

Das Gesicht des DS6 WR wird vom typischen verchromten DS-Kühlergrill geprägt, dessen Ausläufer sich bis in die Scheinwerfer ziehen. Darunter macht sich ein zweiter Kühlerschlund und eine Schürze mit Unterfahrschutzelement breit. Die Flanken werden von weit ausgestellten Radläufen, 19 Zoll großen Leichtmetallrädern und Aluminiumapplikationen an den Schwellern geprägt. Auch am Heck signalisiert ein Unterfahrschutzelement den robusten Charakter. Eine Dachreling aus Aluminium rundet den Auftritt des DS6 WR ab.

DS6 WR mit 160 bzw. 200 PS

Angetrieben wird der DS6 WR von einem wahlweise 160 oder 200 PS starken 1,6-Liter-Turbobenziner. Das Antriebsmoment fließt dabei ausschließlich über eine Sechsgang-Automatik an die Vorderräder, für optimale Traktion soll ein mehrstufig regelbares Traktionssystem sorgen.

Gefertigt werden soll der DS6 WR in China am Standort Shenzhen. Die Markteinführung in China ist für Ende 2014 geplant. Preise wurden nicht genannt.

Verkehr Verkehr Citroen DS5 LS R Citroen DS5 LS R auf der Peking Auto Show Zum Luxus kommt der Sport

Bereits im Dezember 2013 hatte Citroën mit dem DS5 LS eine kompakte...

Citroën
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Citroën
Mehr zum Thema Auto China
Volvo S90 Excellence
Verkehr
Tops und Flops  Peking 2095
Verkehr
Verkehr