Citroen Jumper Kombi

Neunsitzer für große Aufgaben

Citroen Jumper Kombi Foto: Citroen 10 Bilder

Citroën präsentiert auf der Nutzfahrzeug-IAA die Kombi-Version des neuen Citroën Jumper. Das Multitalent bietet unter anderem bis zu neun Sitzplätze.

Der Citroën Jumper Kombi ist speziell auf den Personentransport ausgelegt. Zu haben ist er in zwei Längen (4.963 mm und 5.413 mm), zwei Höhen (2.254 mm und 2.524 mm) sowie zwei Radständen (3.000 mm und 3.450 mm). Zusätzlich kann zwischen den beiden Ausstattungsvarianten „Live“ und „Shine“gewählt werden. Der Kombi bietet bis zu 9 Sitzplätzen oder Platz für bis zu 3.400 Liter Gepäck. Die Nutzlast liegt bei 1.165 Kilogramm.

Zwei Ausstattungsversionen

Bereits die Basisausstattung „Live“ umfasst unter anderem einen Berganfahrassistenten, einen hydraulischen Bremsassistenten, ABS sowie Reifendrucksensoren und ESP. Ein Lenkrad mit Reichweitenverstellung sowie der höhenverstellbare Fahrersitz mit Armlehne und Lordosenstütze bieten dem Fahrer einen hohen Komfort an Bord.

Mit der Wahl des höheren Ausstattungsniveaus „Shine“ sind dann unter anderem gepolsterte Kopfstützen, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, eine automatische Fahrlichteinschaltung und Scheibenwischer mit Regensensor sowie eine Zusatzheizung hinten mit an Bord.

Optional sind eine Spurverlassenswarnung sowie ein Bergabfahrassistent zu haben. Der in beiden Ausstattungsniveaus optional erhältliche 5-Zoll-Touchscreen wird in Verbindung mit einem Audio-System inklusive Bluetooth und/oder Navigationssystem angeboten; er ist wahlweise auch mit Rückfahrkamera mit Bilddarstellung auf dem Touchscreen erhältlich.

Vier Motoren für den Citroën Jumper Kombi verfügbar

Ebenfalls optional erhältlich sind unter anderem ein Geschwindigkeitsregler und -begrenzer sowie das City-Paket, das eine Einparkhilfe mit Kamera und Warnsensoren, elektrisch anklappbare Außenspiegel sowie auch das Audio-System mit RadioCD MP3 mit Lenkradfernbedienung, Touchscreen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung beinhaltet.

Zu haben ist der Citroën Jumper Kombi mit vier Dieselmotorisierungen, jeweils in Verbindung mit einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe. Die 110 PS-Version kostet ab 30.911 Euro, die 130 PS-Varianten startet bei 32.220 Euro, der 150 PS-Jumper startet bei 32.934 Euro und die 177 PS-Topversion steht mit wenigstens 34.422 Euro in der Preisliste.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Auspuff Dieselkartell Auto-Kartell-Vorwürfe Illegale Absprachen über Abgastechnik
Beliebte Artikel Fiat Ducato Facelift 2014 Fiat Ducato Facelift 2014 Aufgefrischte Transporter Hymer Car Reisemobil Hymer Car Das schnellste Reisemobil der Welt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars