Citroën Visa Club Satelliten-Schüssel

Foto: -

Die Entdeckung der Langsamkeit fällt im zweizylindrigen Citroën Visa schwerer als in der stilvollen Ente. Atemlos schnatternd quält sich das Boxermotörchen an jeder Promille-Steigung mit dem 750 Kilogramm- Viertürer.

Ausbund schlechten Geschmacks
Dem hässlichen Visa verzeiht man diese Lethargie allerdings kaum. Vor allem in seiner Urform, mit dem vertikalen Schnauzbart-Kühlergrill und den unmotivierten seitlichen Beplankungen, ist er ein Ausbund schlechten Geschmacks.

Zusammen mit LNA und GSA trat der Visa in die düstere Epoche des einst so genialen Citroën-Designs. Der Visa ist bereits ein Produkt der Gleichschaltung mit Peugeot. Das 57 PS starke Modell Super nutzt den fast liegend eingebauten Vierzylinder- Leichtmetallmotor.

Der Visa zerfällt im Zeitraffer
Doch selbst das stärkere Triebwerk kann den Zeitraffer-Rost beim Visa nicht verhindern.Er zerfällt ähnlich schnell wie ein Alfasud.

Bleibt als Pluspunkt der überragende Federungskomfort, der sogar über den skurrilen Bedienungs-Satelliten am Lenkrad hinwegtröstet.

  • Bauzeit: 1978- 86.
  • Motor/Antrieb: Zweizylinder-Boxer, 652 cm3, 36 PS bei 5500/min, Frontantrieb.
  • Fahrwerk: Federbein-Vorderachse, hinten Federbeine an Längslenkern.
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote