Citroen Xsara wird billiger

Foto: Citroen

Der französische Autohersteller Citroen hat die Preise für die Kompaktbaureihe Xsara zum 1. April für alle Karosserievarianten und alle Motorisierungen um 500 Euro gesenkt. Hintergrund: Der Xsara ist ein Auslaufmodell - auf dem Pariser Salon im September wird der Nachfolger mit dem Kürzel C4 vorgestellt.

Das günstigste Coupé, der 1,4-Liter mit 75 PS, kostet damit nun ab 13.995 Euro. Als preiswerteste Dieselversion mit dem 2,0-Liter-HDi-Aggregat und 90 PS steht das Xsara Coupé nun mit 18.440 Euro in der Preisliste.

Als Limousine ist der Xsara, ebenfalls mit dem 1,4-Liter-Motor bestückt, ab 16.440 Euro zu haben. Die Preise bei den Diesel-Modellen beginnen bei 17.590 Euro für den 1.4 HDi mit 68 PS. In der Kombivariante ist der Franzose nun schon ab 18.440 Euro zu haben. Dafür gibt es den 1,6-Liter-Benziner mit 109 PS. Als Selbstzünder startet der Xsara Kombi als 2.0 HDI 90 mit 90 PS ab 19.690 Euro.

Als Sondermodell Top-Edition ist der Xsara allerdings schon ab 11.895 Euro zu haben.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote