Optionsreifen Hans-Dieter Seufert
DriftChallenge2009
DriftChallenge2009
DriftChallenge2009
DriftChallenge 2009 Training Hockenheimring 28 Bilder

Continental will Reifenpreise anheben

Autozulieferer will Preise anpassen

Der Autozulieferer Continental will die Reifenpreise wegen der gestiegenen Rohstoffkosten anheben.

"Den genauen Umfang der Anpassungen überlassen wir zwar den Verantwortlichen der jeweiligen Märkte. Aber voraussichtlich werden die Zuschläge im Bereich von drei bis fünf Prozent liegen", sagte der zuständige Conti-Vorstand, Nikolai Setzer, der Branchenzeitung "Automobilwoche" am Montag (08.03.).

Naturkautschukpreis steigt - Conti muss reagieren

Eine konkretes Szenario bezüglich des Zeitpunktes und der genauen Prozentzahl gebe es noch nicht, sagte ein Sprecher von Conti am Montag in Hannover. Wenn der Anstieg der Rohstoffkosten jedoch bleibe, werde Conti nach Einschätzung des Vorstands bei den Preisen etwas tun müssen. Hauptgrund sei vor allem die Entwicklung bei Naturkautschuk. Dessen Preis war im Krisenjahr 2009 stark gesunken, sei aber jetzt wieder auf dem Weg zum Vorkrisenniveau. Der Kautschukpreis bestimme die Kosten der Reifenproduktion mit um die 30 Prozent.

Bei den Aussichten für 2010 unterschied Setzer in der "Automobilwoche" deutlich nach Regionen. Während in Europa "ein flacher Markt" zu erwarten sei, rechne er etwa in Nordamerika "mit einer substanziellen Erholung in der Größenordnung von 20 Prozent." Im Ersatzgeschäft gebe es auch aus Europa positive Signale für ein Wachstum von zwei bis vier Prozent. In Asien, vor allem in China, werden die Zuwächse laut Setzer noch deutlich kräftiger ausfallen.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr 10/2019, Iguana X100 Boot mit Kettenantrieb Iguana X100 Dieses Boot hat einen Kettenantrieb

Das 10-Meter-Boot Iguana X100 fährt von selbst an Land.

Mehr zum Thema Autoreise
Best Cars 2020
Verkehr
Mercedes 280 SE (W 126)
Mehr Oldtimer
Mercedes-Benz 300 SE, Seitenansicht
Kaufberatung