Cordes wird Mercedes-Boss, Walker leitet Smart

Foto: Daimler-Chrysler

Update ++ Portraits ++ Eckhard Cordes wird neuer Mercedes-Chef. Das teilt der Autokonzern am Donnerstag (29.7.) nach der Aufsichtsratssitzung in Stuttgart mit. Der 53-Jährige übernimmt die Leitung der Mercedes Car Group zum 1. Oktober 2004.

Sein Nachfolger an der Spitze des Geschäftsbereichs Nutzfahrzeuge wird der bisherige Smart-Chef Andreas Renschler. Der 46-Jährige übernimmt vom 1. Oktober an für drei Jahre dieses Amt.

Walker wird Smart-Boss, Hubbert übernimmt EAC

Ulrich Walker (52) wurde vom Aufsichtsrat zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Smart GmbH in Böblingen berufen. Walker war zuletzt Vorstandsmitglied bei Mitsubishi Motors und verantwortete die Bereiche Design, Entwicklung, Produktion, Einkauf und Produktplanung/ -management.

Der bisherige Mercedes-Boss Jürgen Hubbert (65) übernimmt ab Oktober 2004 im Auftrag des Vorstandsvorsitzenden die Verantwortung für das Executive Automotive Committee (EAC) bis zu seinem Ausscheiden aus dem Vorstand im April 2005. Wolfgang Bernhard, ursprünglich als Leiter der Mercedes Car Group vorgesehen, scheidet zum 29. Juli aus dem Unternehmen aus.

Übersicht:
Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Mercedes Cordes soll Hubbert-Nachfolger werden Bernhard zu VW?
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden