Coulthard will Vettel als Nachfolger

Foto: dpa 26 Bilder

Formel-1-Routinier David Coulthard hat sich für Jungstar Sebastian Vettel als seinen Nachfolger beim Red-Bull-Team stark gemacht.

"Seine Reife und seine Einstellung zeigen mir, dass er der beste Mann für den Job ist", sagte der Schotte in einem Interview, das am Dienstag (8.7.) auf der offiziellen Internetseite "formula1.com" veröffentlicht wurde. Der 37-Jährige hatte am vergangenen Donnerstag seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt. Der 21 Jahre alte Vettel, der für das Red-Bull-Tochterteam Toro Rosso fährt, gilt als erster Anwärter auf Coulthards Cockpit.


Großes Lob vom alten Meister

"Sebastian Vettel hat alles, was ein zukünftiger Sieger in der Formel 1 braucht. Ich bin sehr zuversichtlich, dass er einen sehr guten Job für Red Bull machen könnte", lobte der Vize-Weltmeister von 2001 den Heppenheimer. Vettel hatte im vergangenen Jahr beim USA-Grand-Prix im BMW-Sauber sein Formel-1-Debüt gegeben und fährt in diesem Jahr seine erste komplette Saison in der "Königsklasse" des Motorsports. Bei Red Bull könnte der Hesse 2009 an der Seite des Australiers Mark Webber fahren, dessen Vertrag in der Vorwoche verlängert wurde.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Can-Am Ryker Rally Edition Can-Am Ryker (2019) – Dreirad im Fahrbericht Motorrad-Fahrspaß für Autofahrer? Aston Martin Vantage, Exterieur Aston Martin Vantage V8 mit Handschalter Im 911 kostet manuelles Schaltgetriebe extra
SUV Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS Nissan Navara AT32 Pickup Nissan Navara N-Guard Off-Roader AT32 So fährt das neue Navara Pickup-Topmodell
Anzeige