Crash-Test

Zwei Kleine im Fokus

Foto: Euro NCAP 2 Bilder

In der aktuellen Crashtest-Runde mussten sich die beiden Kleinwagen Skoda Fabia und Honda Civic Hybrid den Anforderungen des Crashtests stellen. Allerdings blieben beide Probanten unter dem Maximalergebnis.

Der Fabia erzielte bei der Insassenschutzwertung 32 Punkte und damit vier Sterne. Kritik gab es für zu harte Strukturen im Armaturenbrettbereich sowie die sich leicht öffnende hintere Tür beim Seitencrash. Drei Sterne gab es bei der Kindersicherheit. Im Punkt Fußgängerschutz erzielte der Tscheche zwei Sterne. Gelobt wurde die Schutzwirkung des Stoßfängers, kritisiert dagegen das Crashverhalten der Motorhaube.

Vier Sterne für den Honda

Ebenfalls nur vier Sterne bei der Insassensicherheit erzielte der Honda Civic Hybrid, der in dieser Kategorie 31 Punkte sammelte. Gerügt wurden die harten Strukturen im Armaturtenbrett sowie der nicht ausreichend aufgeblasene Airbag, der einen Kontakt des Fahrerkopfs mit dem Lenkrad nicht verhindern konnte.

Die Wertung im Bereich Kindersicherheit beträgt vier Sterne, beim Fußgängerschutz kam der Japaner auf drei Sterne. Auffälligkeiten wegen des Hybridantriebs gab es keine.

Umfrage
Sind Crashtestergebnisse für Sie kaufentscheidend?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Crashtest Einer glänzt, einer versagt Crashtest Zwei fallen ab
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden