Crashtest

Fünf Sterne für den Toyota Corolla Verso

Foto: Toyota

Beim aktuellen EuroNCAP-Einzel-Crashtest konnte der Toyota Corolla Verso 35 Punkte holen und erreichte damit die Bestwertung von fünf Sternen.

Dies ist nach dem Toyota Avensis das zweite Fünf-Sterne-Ergebnis für die Japaner. Lediglich ein Punkt fehlte beim Frontal-Crash zu Höchstpunktzahl. Die Tester bemängelten, das die Kräfte der Rückhaltesysteme etwas zu hoch seien. Ansonsten bescheinigen sie dem Corolla Verso eine extrem stabile Fahrgastzelle, die die Insassen gut schütze.

Darüber hinaus bieten die zweistufig auslösenden Front-Airbags sowie Seitenairbags vorne und Kopfairbags sehr guten Schutz auch bei seitlichen Aufprall. Für den Fahrer steht zudem ein Knie-Airbag zur Verfügung, der Knie und Unterschenkel vor Verletzungen schützt und zusätzlich das Wegtauchen des Körpers unter dem Sicherheitsgurt verhindert.

Im Bereich der Kindersicherung konnte der Verso mit vier Sternen abscheiden. Die Fußgängersicherheit zeichneten die Crash-Experten mit zwei Sternen aus.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Beliebte Artikel Crashtest Golf V Aus vier mach´ fünf Crashtest Sieben Mal Durchschnitt
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu