CTCC Safety Car Crash CTCC

Chinesische Tourenwagen-Meisterschaft: Safety-Car-Crash

Chinesische Tourenwagen-Meisterschaft CTCC Safety-Car verursacht Unfall

Inhalt von

Bei einem Rennen in der chinesischen Tourenwagen-Meisterschaft CTCC ging ein Safety-Car-Einsatz schief: Das Sicherheitsfahrzeug räumte den Zweitplatzierten ab.

Als das Elektro-SUV Nio ES8, das in der chinesischen Tourenwagen-Meisterschaft CTCC als Safety Car im Einsatz ist, auf die Rennstrecke im chinesischen Guangdong einbiegt, steht schnell fest: Das geht schief. Genau das dachte sich auch der die Warm-up-Phase anführende David Zhu und zog mit seinem Senova D50 nach links.

Das Problem: Sein Bruder und Teamkollege Juan Carlo Zhu wurde von diesem Ausweichmanöver dermaßen überrascht, dass er ebenfalls ausweichen musste. So ganz funktionierte das aber nicht und er touchierte das Heck seines Bruders. Anschließend ging ihm die Strecke aus, soll heißen er kam auf den Grünstreifen, verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlug in die Leitplanke ein. Weder er noch sein Bruder konnten am folgenden Rennen teilnehmen.

Fazit

Ein Elektro-SUV als Safety-Car? Das gibt's so nur in China. Der Antrieb des Dickschiffs war aber auch ganz sicher nicht das Problem. Eher das falsche Timing des Fahrers. Das kommt leider immer wieder vor.

Mehr zum Thema Sicherheit
Polizei Unfall Unfallstatistik
Sicherheit
BMW X4 gegen VW Arteon Shooting Brake, ams 0321 Vergleichstest
Tests
Suda SA01 ADAC Crashtest 2021
E-Auto