09/2014, Dacia Dokker Stepway Newspress
09/2014, Dacia Dokker Stepway
09/2014, Dacia Dokker Stepway
09/2014, Dacia Dokker Stepway
09/2014, Dacia Dokker Stepway 17 Bilder

Dacia Dokker und Lodgy auf dem Autosalon Paris

Zwei neue Stepway-Modelle

Dacia hat Crossover-Kunden im Visier und baut sein Modellprogramm entsprechend aus. Auf dem Pariser Autosalon debütieren dazu der Dokker und der Lodgy in einer Stepway-Variante.

Der Dacia Sandero ist hierzulande der Bestseller im Dacia-Programm, speziell in der Version als Stepway mit Offroad-Anmutung. Entsprechend wollen die Rumänen jetzt auch bei den Baureihen Lodgy und Dokker von diesem Kundeninteresse profitieren und bieten dazu beide Modelle künftig ebenfalls als Stepway an. Premiere feiern die Crossover-Versionen auf dem Pariser Autosalon.

09/2014, Dacia Lodgy Stepway
Dacia Lodgy Stepway macht auf Crossover
1:26 Min.

Dacia Dokker und Lodgy Stepway im Offroad-Look

Das Stepway-Rezept für Dokker und Lodgy übernimmt Dacia vom Sandero. So tragen Dacia Dokker und Lodgy Stepway in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger vorne und hinten mit integrierten Unterfahrschutzelementen im Aluminium-Look. Zudem erhalten die Nebelscheinwerfer eine satinierte Einfassung und die Radläufe sowie die Türen Beplankungen aus schwarzem Kunststoff. Abgerundet wird der Auftritt durch grau lackierte Außenspiegelkappen, eine Dachreling und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zu haben sind die Stepway-Modelle in fünf Farb-Tönen, darunter auch eine Exklusivlackierung in Blau. Der Stepway-Schriftzug ist dabei immer mit an Bord. Im Innenraum setzen spezielle Sitzbezüge sowie blau gehaltene Bauteile besondere Akzente. Zur Serienausstattung zählen eine Klimaanlage, ein Tempomat, Einparkhilfe hinten und ein Multimedia-Navigationssystem mit 7-Zoll-Touchscreen.

Auf der Antriebsseite setzt der Dacia Lodgy Stepway, der als 5- und 7-Sitzer zu haben ist, wahlweise auf einen 115 PS starken Turbobenziner oder einen 110 PS starken Turbodiesel. Der Dacia Dokker Stepway wird wahlweise ebenfalls mit dem 115 PS-Turbobenziner und einem 90 PS starken Turbodiesel offeriert. Geschaltet wird per manuellem Fünfgang-Getriebe. Angetrieben werden ausschließlich die Vorderräder. Preise und ein Marktstarttermin wurden noch nicht genannt.

Verkehr Politik & Wirtschaft Diesel Fahrverbot Freiwillige Software-Updates für Diesel Erst 85 Prozent wurden nachgerüstet

Die komplette Nachrüstaktion hätte schon Ende 2018 beendet sein sollen.

Dacia Dokker
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Dacia Dokker
Mehr zum Thema Autosalon Paris
Infiniti Project Black S (2018) Paris Auto Show
E-Auto
Porsche Classic UK
Mehr Oldtimer
10/2018; Lexus RC Facelift auf dem Pariser Autosalon 2018
Verkehr