Foto: Dacia
10 Bilder

Dacia Logan

Neuer Glanz

Mit dem Logan läutete die Renault-Tochter Dacia den Kampf ums Billig-Auto ein. Jetzt erhält der Rumäne eine neue Optik, einen aufgewerteten Innenraum und eine erweiterte Sicherheitsausstattung.

Äußeres Erkennungszeichen der neuen Generation der Stufenhecklimousine ist der breitere Kühlergrill mit verchromter Zierleiste und dem neuen Markenlogo. Zudem sorgen größere Scheinwerfer, der ebenfalls neu gestaltete Stoßfänger sowie die Frontschürze mit dem breiten Lufteinlass für ein frisches Erscheinungsbild. Weitere Akzente setzen die anthrazitfarbenen Einfassungen für die Nebelscheinwerfer.

Das Heck prägen die neue Kofferraumklappe mit Abrisskante und verchromter Zierleiste sowie die dreieckigen Rücklichter mit aktualisierter Grafik. Der neu gestaltete Stoßfänger rundet das Heck-Lift ab.

Im Innenraum übernimmt der Logan die Instrumente des Schwestermodells Sandero. Die größeren Außenspiegel kommen vom Logan Kombi MCV.

Die Sicherheitsausstattung umfasst künftig einen Bremsassistent. Das ABS wurde auf den aktuellsten Stand gebracht. Das Motorenangebot mit drei Benzinern und zwei Dieseln bleibt unverändert. Bei den Ausstattungsofferten fällt die bisherige Top-Version Prestige weg. 

Basispreis unverändert

Der neue Logan ist ab sofort im Handel. Der Kombi erhält das neue Gesicht ab Oktober. Der Basis-Preis für die Logan-Limousine bleibt mit 7.200 Euro für die 75 PS-Benziner-Variante unverändert. der 87 PS-Benziner kostet ab 9.700 Euro, der 105 PS-benziner ab 10.200 Euro. Die Dieselversionen mit 68 und 86 PS kosten 11.000 und 11.600 Euro.

Zur Startseite
Dacia
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Dacia
Lesen Sie auch
Mehr zum Thema Kombi
Mini Clubman Facelift (2019)
Neuheiten
Erlkönig Porsche Taycan Cross Turismo
E-Auto
Abt-Audi RS 4-R, Einzeltest, spa0119
Tuning