Daihatsu Cuore Hans-Dieter Seufert
Daihatsu Tokio 2009, 1009
Daihatsu Tokio 2009, 1009
Daihatsu Tokio 2009, 1009
Daihatsu Tokio 2009, 1009
21 Bilder

Daihatsu

Zwei neue automobile Spar-Büchsen

Der japanische Autobauer Daihatsu legt vom Kleinwagen Cuore eine neue Einstiegsvariante mit reduziertem Basispreis und vom kleinen Geländewagen Terios ein Sondermodell mit sattem Preisvorteil auf.

Der Daihatsu Cuore Pur verzichtet auf die sonst übliche Klimaanlage, die hinteren Kopfstützen und das Radio. Zudem ist die Farbauswahl für die Außenlackierung auf Weiß, Silber und rot reduziert.

Im Gegenzug sinkt der Einstiegspreis für den Daihatsu Cuore Pur um 1.000 auf 9.490 Euro. Zur Serienausstattung zählen im Cuore Pur unter anderem eine Servolenkung, ein höhenverstellbares Lenkrad und eine Zentralverriegelung.

Angetrieben wird der fünftürige Kleinwagen von einem Einliter-Dreizylinder mit 70 PS, der im Mittel 4,4 Liter verbrauchen soll. Der CO2-Ausstoß wird mit 104 g/km angegeben. Der Cuore Pur ist ab Januar 2010 bei allen Daihatsu-Händlern erhältlich.

Daihatsu Terios Sondermodell

Basierend auf der Ausstattungsvariante Top kommt das zweiradgetriebene Terios-Sondermodell "Limited" daher. Zur erweiterten Ausstattung zählen eine Klimaautomatik, Lederlenkrad, Lederschaltknauf und beheizbare Außenspiegel sowie eine Sonderlackierung in vier möglichen Farbtönen. Angetrieben wird der Terios von einem 105 PS starken 1,5 Liter-Benziner.

Der Terios "Limited" kostet ab 17.990 Euro. Ein Automatikgetriebe wird mit 1.380 Euro Aufpreis berechnet.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Nissan Leaf Open Car Cabrio-Version des Elektroautos Nissan Leaf Open Car
Daihatsu Cuore
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Daihatsu Cuore