Daimler-Chrysler

Keine Einigung in Sicht

Foto: dpa

Nach mehr als 13 Stunden zähen Ringen sind die Verhandlungen über das Sparpaket beim Automobilkonzern Daimler-Chrysler am frühen Donnerstagmorgen (22.7.) ergebnislos vertagt worden.

Wie ein Sprecher der IG Metall am frühen Morgen weiter sagte, sei in keinem der strittigen Punkte eine Einigung erzielt worden. Die Verhandlungen sollten am Donnerstagvormittag in kleinerem Kreis fortgesetzt werden.

Heftige Knackpunkte

Am Mittwoch hatten sich Vorstand, IG Metall und Betriebsrat noch zuversichtlich über Einigungsmöglichkeiten gezeigt. Ein Konzernsprecher hatte aber noch am Abend erklärt, ein schnelles Ende der Verhandlungen sei nicht in Sicht.

"Es gibt noch heftige Knackpunkte", sagte eine Betriebsratssprecherin am Mittwochabend. Der Konzernvorstand verlangt von den Beschäftigten im Daimler-Chrysler-Werk eine Senkung der Arbeitskosten um 500 Millionen Euro. Andernfalls müsste die Produktion der neuen C-Klasse und ihrer Varianten vor allem ins Werk Bremen verlagert werden. Dann droht in der Mercedes-Produktion von Sindelfingen der Abbau von 6.000 der über 30.000 Stellen.

Der Betriebsrat und die IG Metall hatten sich zu Zugeständnissen bereit erklärt. Allerdings dürften die tariflich vereinbarten Arbeitspausen und Schichtzuschläge nicht angetastet werden, erklärte Gesamtbetriebsratschef Erich Klemm wiederholt. Um diese Frage war es seit Beginn der Verhandlungsrunde am Mittwochmittag nach Beobachtern vor allem gegangen. Einschnitte wollte der Betriebsrat nur zugestehen, wenn der Vorstand für die betroffenen Mercedes-Werke eine Standortgarantie bis zum Jahr 2012 gibt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V (2018) Neuer Honda CR-V (2018) Neuauflage ab 28.490 Euro
Beliebte Artikel DC-Krise Verhandlungen in der Sackgasse DC-Krise Gehaltsverzicht - Betriebsrat kampfbereit
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars