Daimler-Chrysler steht zu Mitsubishi

Daimler-Chrysler hält an seiner Beteiligung am defizitären japanischen Fahrzeughersteller Mitsubishi Motors fest. Mitsubishi ist ein wichtiger Allianzpartner für Asien, sagte Daimler-Chrysler-Vorstand Jürgen Hubbert im Rahmen der C-Klasse-Präsentation auf der spanischen Insel Mallorca.

Daimler-Chrysler hält an seiner Beteiligung am defizitären japanischen Fahrzeughersteller Mitsubishi Motors fest. Mitsubishi ist ein wichtiger Allianzpartner für Asien, sagte Daimler-Chrysler-Vorstand Jürgen Hubbert im Rahmen der C-Klasse-Präsentation auf der spanischen Insel Mallorca.

Hubbert widersprach damit Spekulationen, der Stuttgarter Konzern, der mit 37 Prozent an Mitsubishi beteiligt ist, spiele möglicherweise mit dem Gedanken, das Engagement bei den Japanern zu beenden. Er gehe davon aus, dass Mitsubishi die nötige Unterstützung erhalte. Dies müsse aber noch von Vorstand und Aufsichtsrat entschieden werden. Seit langem wird mit einer milliardenschweren Finanzspritze der Gesellschafter für die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) gerechnet. Das Unternehmen braucht dringend frisches Geld, um seine Modellpalette zu erneuern.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel Mitsubishi Auch in Japan stark Mitsubishi Erfolgreich in China
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu