Daimler-Chrysler verkauft Lenkungsgeschäft

Daimler-Chrysler hat sein Lenkungsgeschäft an den Automobilzulieferer ThyssenKrupp Automotive verkauft.

Wie der Stuttgarter Autokonzern am Montag (6.10.) mitteilte, werde ThyssenKrupp in einem ersten Schritt 60 Prozent der Mercedes-Benz Lenkungen GmbH übernehmen. In frühestens zwei Jahren solle der Bochumer Automobilzulieferer die restlichen 40 Prozent übernehmen. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die EU-Kartellbehörde muss der Übernahme noch zustimmen.

Mit der Zusammenlegung der MBLenk und des ThyssenKrupp-Lenkungsherstellers Presta entstehe ein schlagkräftiger, weltweit operierender Anbieter kompletter Lenksysteme. Für Daimler-Chrysler bedeute dieser Schritt eine weitere Konzentration auf das Kerngeschäft, hieß es. DaimlerChrysler und ThyssenKrupp hatten schon länger über die Übernahme des Mercedes-Lenkungsgeschäftes verhandelt.

MBLenk beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter und setzt knapp 300 Millionen Euro um. Produziert wird in Düsseldorf, Mülheim/Ruhr, Schönebeck (Sachsen-Anhalt) sowie in mehreren ausländischen Werken.

ThyssenKrupp Automotive zählt zu den größten deutschen Automobilzulieferern. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben auf dem Weltmarkt führend bei Karosserieteilen, bestimmten Motorkomponenten und Lenksystemen. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden mit 38.000 Mitarbeitern rund 6,3 Milliarden Euro Umsatz erlöst. Das neue Lenksysteme-Unternehmen will neue Märkte und neue Kunden erreichen und weiter in neue Technologiefelder wie die elektrische Lenkung vordringen. Größter Konkurrent auf diesem Sektor in Deutschland ist das Gemeinschaftsunternehmen von ZF Friedrichshafen und Bosch, die ZF Lenksysteme GmbH.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Beliebte Artikel Auspuff Dieselkartell Auto-Kartell-Vorwürfe Illegale Absprachen über Abgastechnik Ford S-Max 2018 Ford S-Max und Galaxy Neue Diesel für die Vans
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars