Daimler-Konzernzentrale

Daimler denkt über Neubau nach

Foto: dpa

Daimler denkt dank des brummenden Autoabsatzes und sprudelnder Gewinne über den Bau einer neuen Konzernzentrale nach. Die Pläne hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche 2008 wegen der Wirtschaftskrise auf Eis gelegt.

Es werde überlegt, ob und in welcher Form das Projekt wieder aufgenommen wird, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag (10.1.) und bestätigte Medienberichte. Es gebe derzeit aber noch keine Entscheidungen oder konkrete Pläne.

Chefs residieren derzeit im Stammwerk

Von 1958 bis 1990 lenkten die Daimler-Vorstände von einem Gebäude im Herzen des Stammwerks Stuttgart-Untertürkheim aus die Geschicke des Autobauers. Dann zogen die Manager für 16 Jahre in den Stuttgarter Stadtteil Möhringen nahe des Flughafens um. Zetsche entschied kurz nach seinem Amtsantritt vor einigen Jahren, die Chefbüros wieder in Reichweite zur Produktion ins Stammwerk zu verlegen.
 
Weil das frühere Verwaltungsgebäude sanierungsbedürftig war, zog der Vorstand aber in ein benachbartes Gebäude. Daimler schrieb einen Architektenwettbewerb für eine neue Zentrale aus. Die Pläne wurden wegen der Krise aber zunächst nicht weiterverfolgt.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Elektroauto laden Elektromobilität So viel kostet das Laden eines E-Autos 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken